André Kubiczek

© Nike Haerdle

Steckbrief

Pseudonym: Maximo Duncker
geboren am: 20.1.1969
geboren in: Potsdam
lebt in: Berlin, Prenzlauer Berg

Vita

André Kubiczek wurde 1969 in Potsdam geboren, wo er auch aufwuchs und zur Schule ging. In Halle an der Saale machte er im Jahr 1987 Abitur und wurde anschließend zum Wehrdienst eingezogen. Ab 1990 studierte er in Leipzig, Bonn und Berlin Germanistik, Philosophie und Komparatistik. Er lebt als Schriftsteller in Berlin.

Würdigung

2007 Candide Preis

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Mein Leben als Wüstenfuchs, in: Die Nacht, in der die Mauer fiel

Suhrkamp2009 Erzählung

Vom Wolf, der arbeiten musste, in: Geschichten für uns Kinder

Rowohlt, Berlin2006 Kindergedicht

Ende eines Arbeitslebens, in: Schicht! Arbeitsreportagen für die Endzeit

Suhrkamp2007 Reportage

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

FER. Aus den pazifischen Jahrbüchern, in: Ästhetik und Kommunikation

Berlin2003, Heft 122/123 - Geschichtsgefühl (S.169-215) Essay

Beiträge in: edit, Zeno, ndl, Sprache im technischen Zeitalter

Lesungen auf Dichterlesen.net

Literaturport ID: 395