Anja Liedtke

Steckbrief

geboren am: 5.12.1966
geboren in: Bochum/NRW/Deutschland
lebt in: Bochum, Dahlhausen

Vita

Liedtke, geb. 1966,  ist freie Schriftstellerin. Sie war Gründungsmitglied der Lokalen Agenda 21 in Bochum und Mitglied im Beirat der Bochum Agenda. Während des Geschichts-Studiums am Institut für europäische Arbeiterbewegung der Ruhr-Universität Bochum beschäftigte sie sich mit dem Syndikalismus und Anarchismus der Jahrhundertwende in Europa. 2013 erschien ihr dritter Roman „Reise durch amerikanische Betten“, Projekt Verlag, Bochum, Freiburg. Darin geht es um die Suche der deutschen Lea nach Arbeit, Heimat und Liebe in den USA. Ihr zweiter Roman „Stern über Europa“, Asso Verlag Oberhausen 2012, beschäftigt sich mit einer sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Lösung der aktuellen Weltwirtschaftskrise. Handlungsort ist u.a. der Austragungsort der olympischen Winterspiele 2014, Sotschi am Schwarzen Meer. 2011 war Liedtke als Freiwillige von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Jerusalem ehrenamtlich für Schoah - Überlebende tätig. Aus ihrer Tätigkeit entstand das jüdischdeutsche Wörterbuch „So sagt man halt bei uns.“, Meir Schwarz/Anja Liedtke,  Bochum, Freiburg 2012 sowie "Blumenwiesen und Minenfelder, Reiseerzählungen aus Israel", Bochum/Freiburg 2014. 2001 wurde Liedtke nach Erscheinen ihres ersten Romans „Grün Gelb Rot. Ein Heimatroman“, Argument Verlag Hamburg 2000, vom Literaturbüro NRW gefördert. 1996 wurde ihr der Bettina-von-Arnim-Literaturpreis verliehen. 1995-1997 war sie Dozentin für Rhetorik an der Universität Dortmund, 1994/95 Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der Tongji-Universität in Shanghai. 1993 promovierte sie mit einer Dissertation „Zur Sprache der Berichterstattung in den Kriegen am Golf und in Jugoslawien“.

Würdigung

Bettina-von-Arnim-Literaturpreis 1996

Aktuelles

 


30. September 2017, 17:00 Uhr


Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler


Es spielt und singt: Ray Paradise


Die Rolle David Bowies übernimmt Jürgen Kasten


Foto-Media Hensel, Hauptstraße 1, 42349 Wuppertal


_________________________________________


9. Oktober 2017, 19:30 Uhr


Werkstattlesung des VS Bergisches Land


Ich lese aus dem unveröffentlichten Roman “Ein Ich zu viel”


Literaturhaus Wuppertal


Friedrich-Engels-Allee 83, 42285 Wuppertal


__________________________________________


13. Oktober 2017, 19:00 Uhr


Auf Einladung der Literarischen Gesellschaft lesen die Bochumer Literaten


eine szenische Lesung zum Thema “Angst”


Theater Total, Am Eickhoffpark7, 44789 Bochum


__________________________________________


25. November 2017


Dialogische Lesung mit Musik aus “Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler” in David Bowie’s Stammcafé in Berlin-Schöneberg.


Ray Paradise singt und spielt David Bowie und John Lennon. Werner Zapp spricht David Bowie. Anja ist Alex.


Café Neues Ufer, Hauptstraße 157, 10827 Berlin


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Streuungsmuster: Ausgewählte Texte vom Lise Meitner Literaturpreis

Promedia2014-11-24 Anthologie

Hic, haec, hoc. Der Lehrer hat 'nen Stock: Schulgeschichten aus dem Ruhrgebiet

Henselowsky + Boschmann2007-08-01

Mitten im Leben: Kurzgeschichten Anthologie

Epla2004-08-20

Das komische Ding mit dem Rad: Kurzgeschichten

Klartext2001-01-01

Die Briefe, meine, lasest Du im Schlaf.: Literatur von Ufer zu Ufer.

Universitätsverlag Brockmeyer2012-01-10

Honey

Ubooks/Neusäß2005

Sie schreiben in Bochum 2004

Klartext-Verlagsges.2004-03-01

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Dichtungsring, Nr. 44

Bonn2014

Gottfried Benn (TEXT+KRITIK 44)

edition text + kritik2006

Macondo. Die Lust am Lesen / Helden: HEFT 23

Verlag im Laerfeld2010-06-24

Zuletzt durch Anja Liedtke aktualisiert: 19.09.2017

Literaturport ID: 1959