Barbara Peveling

Vita

Barbara Peveling, 1974 geboren, wuchs im Rheinland und in der Schweiz auf. Nach einem längeren Aufenthalt in Israel und einer langen Reise im Nahen Osten, studierte und promovierte sie in Ethnologie und Geschichte in Tübingen und Paris. Für ihre Doktorarbeit lebte sie einige Jahre in Marseille und wurde mit dem Manfred Görg Preis 2015 ausgezeichnet. Mit "Wir Glückpilze" debütierte sie 2009 ("Dieser Roman ist ein Griff ans Herz", Michael Weber). Barbara Peveling veröffentlicht regelmäßig in Onlinemagazinen wie "cafébabel" und "Edition F". Sie lebt mit ihrer Familie in einem Pariser Banlieue und im Kölner Raum. Auf ihrem Blog fragile schreibt sie zum Leben zwischen deutsch-französischen Grenzen und darüber hinaus.

Würdigung

2015 1. Preis beim Goldegg-Book-Slam


2006 Finalistin beim Open Mike

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / Religion im Gedicht: Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT

Leitner Weßling2017-11-01 Lyrik

Grenzlandschaften: oder Die Wut der Schafe. Anthologie zum Koogschreiberamt 2016

Geest-Verlag2016-08-01

Mein heimliches Auge 30. Das Jahrbuch der Erotik XXX

konkursbuch2015-10-30

Mach dein erstes Türchen auf!: Neue Gedichte zur Weihnacht

Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag2016-10-12 Lyrik

GrenzenLos - Vielfalt leben: Ausgewählte Gedichte (BIM-Schriftenreihe Migration und Literatur)

Free Pen Verlag2015-11-23

Vergänglich wie Stein: 1. PERGamenta Literaturpreis

Literaturkreis PromOtheus2015-10-15

sonstige Werke

Zuletzt durch Barbara Peveling aktualisiert: 23.01.2018

Literaturport ID: 2757