Bettine Reichelt

Bettine Reichelt

Steckbrief

Pseudonym: mesalina
geboren am: 17.1967
geboren in: Sachsen
lebt in: Leipzig, Plagwitz

Telefon: 0341/4258695

Vita

1967 im Vogtland geboren, aufgewachsen in Jocketa, studierte sie von 1986 bis 1992 Theologie in Leipzig. 1989 und 1994 wurden ihre Söhne geboren. Nach Abschluss des Studiums und Vikariat war sie zunächst Pfarrerin bei Leipzig. Ab dem Jahr 2000 arbeitete sie gelegentlich nebenberuflich als Lektorin.  Sie wirkte in verschiedenen Kirchgemeinden als Gemeindepädagogin. Im Jahr 2001begann ihre - zunächst ehrenamtliche - Mitarbeit und Veröffentlichung in Zeitschriften. Seit 2003 lebt und arbeitet Bettine Reichelt als freiberufliche Autorin und Lektorin in Leipzig.

Aktuelles

Veranstaltungen 20124

08.10., 16.30 Uhr, Leipzig, Parkkrankenhaus Rindenstücke. Lyrische Begegnungen. Lesung und Improvisation zur Eröffnung der Ausstellung Improvisation: Andreas Scotty Böttcher, Dresden; Texte: Bettine Reichelt
12.07., 18.30 Uhr, Jocketa, Dreifaltikeits-Kirche Rindenstücke. Lyrische Begegnungen. Lesung und Improvisation Improvisation: Andreas Scotty Böttcher, Dresden; Texte: Bettine Reichelt
27. Juni– 29. Juni, Haus der Stille, Grumbach Die heilende Kraft des Schreibens und der Bewegung. Auszeit im Alltag Leitung: Angelika Koraus und Bettine Reichelt Anmeldung bis 18. 6. und weitere Informationen unter: www.haus-der-stille.net
09. Mai– 11. Mai, Haus der Stille Grumbach Heimat haben in der Zeit – Das Labyrinth als Symbol gelingenden Lebens entdecken Leitung: Thomas Schönfuß, Grumbach; Bettine Reichelt, Leipzig Anmeldung bis 8.5. und weitere Informationen unter: www.haus-der-stille.net
15. März, 14.00 Uhr, Pauluskirche, Leipzig-Grünau, Alte Salzstr. 185 Zwischen Linz und Leipzig. Linzer Salon in der Pauluskirche Lesung zur Buchmesse aus “Was wir ahnen” (Picus Verlag) mit Rudolf Habringer (Walding, Österreich) Moderation: Bettine Reichelt (Leipzig)

Literaturport ID: 1263