Burkhart Veigel

© Milena Schlösser

Steckbrief

geboren am: 24.3.1938
geboren in: Eisfeld/Thür.
lebt in: Berlin, Mitte

Kontakt: Gartenstr. 88, 10115 Berlin

Telefon: 030/30 34 34 98

Vita

Geboren 1938 in Thüringen, aufgewachsen in Schwaben, Mensch geworden in Berlin.


Medizin-, Jura- und Philosophie-Studium vor allem in West-Berlin, z.T. unterstützt durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes. Facharzt-Ausbildung zum Unfallchirurgen und Orthopäden in Hannover und Tübingen. Promotion 1967 in München.        30 Jahre eigene orthopädische Praxis in Stuttgart.


1961 – 1970 einer der aktivsten und erfolgreichsten Fluchthelfer in Berlin.


Seit 2007 lebe ich wieder in Berlin. 2012 erhielt ich das Bundesverdientkreuz. 2016 habe ich der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur eine Spende zukommen lassen, die es der Stiftung ermöglicht, jährlich  den "Karl-Wilhelm-Fricke-Preis" zu vergeben. 


Seit 2012 ist die Schriftstellerin Roswitha Quadflieg meine Lebensgefährtin. Mit ihr zusammen habe ich den Roman FREI geschrieben, der 2018 im Europa-Verlag erschienen ist.

Würdigung

Bundesverdienstkreuz 2012

Zuletzt durch Burkhart Veigel aktualisiert: 12.11.2018

Literaturport ID: 2993