Carsten Zehm

Vita

Carsten Zehm wurde am 13. September 1962 in Erfurt/Thüringen geboren. Die Schulzeit absolvierte er in Bad Langensalza, das Studium zum Lehramt in Halle/S.
Er arbeitet als Berufsschullehrer in Oranienburg. Seit 1992 ist er verheiratet und wurde 1993 und 1997 Vater. Der Sohn und die Tochter animierten viele Jahre lang zu allabendlich neu auszudenkenden Kurzgeschichten. Viele Jahre lang „forderten“ sie alljährlich zu Weihnachten und Ostern „ihre“ Geschichten ein. Gleichzeitig sind sie die schärfsten Kritiker. Was zuhause durchfällt wird nie veröffentlicht. Er schreibt schon seit seiner Jugend. Bereits damals entstand in einer Kurzgeschichte die Idee von der „Schwelle“, wie sie im Roman "Staub-Kristall" aufgegriffen wurde. Der Schwerpunkt seines Schreibens galt immer wieder der Fantasy, auch wenn ihn Ausflüge in den Bereich der Märchen, des Krimis und der Horrorgeschichten führten.
Seit 2004 erscheinen Geschichten in verschiedenen Anthologien. Im Herbst 2009 erschien das Kinderbuch „Zauberblumenwiesen“, im März 2010 der Roman „Staub-Kristall. Die Chroniken der Reisenden“ beim Acabus-Verlag, Hamburg.
Im Frühjahr 2011 erschien "Die Diamantschwert-Saga", Band eins der Trilogie um den Magier Bandath. Band 2, "Die Dämonenschatz-Saga" erschien im Frühjahr 2012. Band drei, "Die Drachenfriedhof-Saga", im Frühjahr 2013. Über CreatSpace wurde 2013 der Kurzkrimiband "Selbstmordmonat" und die Weihnachtsgeschichten "Stell dir vor, es ist Weihnachten..." veröffentlicht. Für 2015 ist ein Geschichts-Thriller geplant.

Homepage: www.carsten-zehm.de

Blog: www.carstenzehm.blog.de