Christine Berger

Steckbrief

geboren am: 18.2.1966
geboren in: Wilhelmshaven
lebt in: Berlin, Mitte

Vita


Geboren 1966, aufgewachsen in Wilhelmshaven/Nordsee. Abitur, Studium der Publizistik an der FU Berlin

 



Autorin des Romans „34, Loser“ (2000, ars vivendi verlag)

 



Autorin u.a. für taz, Tagesspiegel, Das Magazin, Marco Polo Reiseführer u.a.

 



Mitgründerin der Literaturplattform Hörbar Berlin (2005-2009)

 



2008 Arbeit am Roman „Wolken, Brüche“

 



2012–15 Arbeit am Roman „Von jetzt an“

 



Seit 2015 Blog „Was ist los“ (www.pionierberlin.com)

 



2016 Veröffentlichung Kurzgeschichtenband „Warum fahren wir nicht erst mal einfach ans Meer?“ (Doggerbank Verlag)


Verheiratet, drei Kinder (24, 17, 5)

 


Aktuelle Projekte:


 



Kurzgeschichten
Lyrik

Zuletzt durch Christine Berger aktualisiert: 10.06.2016

Literaturport ID: 2693