Claus Beese

Steckbrief

geboren am: 1955
geboren in: Bennigsen/Springe, Niedersachsen, Deutschland
lebt in: Bremen

Vita


Claus Beese wurde 1955 in Bennigsen, in Niedersachsen geboren und lebt seit langem in der Freien und Hansestadt Bremen. Hier ist er aufgewachsen und entdeckte seine Leidenschaft für die Angelei, die sich noch auf alles ausdehnen sollte, was irgendwie mit Wasser zu tun hatte. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann erweist sich nicht nur als kompetenter Petrijünger, sondern auch als erfahrener Freizeitskipper. Sein Lieblingsfahrtgebiet ist die Ostsee, der er sich von Kindheit an verbunden fühlt.
Die Begeisterung für seine Hobbys spürt man auch in seinen Büchern. Ob Angeln oder Boot fahren, der Autor spinnt weder Seemannsgarn noch erzählt er Anglerlatein, alle Abenteuer fußen auf tatsächlichen Begebenheiten oder Geschehnissen. Er schrieb Artikel für Angel-Fachzeitschriften, verlegte und redigierte in den 70ern eine Clubzeitschrift für CB-Funker. Später kamen Artikel für Wassersport-Magazine hinzu, doch wuchs inzwischen die Anzahl von ihm verfasster Kurzgeschichten.  Aus ihnen stellte er erste Bücher zusammen, schrieb amüsante Erzählungen aus dem Leben eines Freizeitkapitäns, sowie ein Buch mit hintergründigen und ernsten Geschichten maritimer Natur. Beese hat bisher 16 Bücher geschrieben. Neuerdings reizen ihn aber auch nichtmaritime Themen, wie satierische Katzengeschichten  und Kinderbuchthemen.

Seit einiger Zeit wendet sich Beese vertärkt der Dichtung zu, wobei er sich selber eher als Poet, denn als Lyriker sieht. Bei Freunden des Meeres und der Ozeane kommen seine Gedichtbände aus der Reihe "Poesie der Meere" sehr gut an.
"Es liegt mir mehr, die schönen Dinge zu beschreiben, als in der Schwärze von Trauer und seelischer Tiefe zu versinken", sagt er.  Dass er aber auch beides kann, hat er mit einigen eindrucksvollen Gedichten bewiesen.



Manchmal
© 2014 Claus Beese

Manchmal ist’s Leben ein Gedicht,
doch manchmal eben auch mal nicht.
Ich schreibe auf so manche Sachen,
freue mich, wenn Leser lachen.
Manchmal kommt auch mehr bei raus,
dann mache ich ein Büchlein draus.



Träume
© Claus Beese 2012

Dunkel
Stille
Einsamkeit
Gedanken stürzen
In unendliche Abgründe. Nebeln gleich
Steigen Träume empor
Lassen uns ein
Nehmen uns mit

Lassen uns
Schweben
Fliegen
Durch die Nacht
Gefühle
Werden zu Geistern
Ängstigen
Besänftigen Sie sind
Extrakt des Lebens
Essenz des Erlebten
Balsam der Seele







Sachen
© 2014 Claus Beese 

Manchmal fallen mir so Sachen ein...,
und der Gedanke will allein nicht sein.
Er will hinaus in die weite Welt,
zu denen, denen er gefällt.

„Was fällt dir ein?“, werd ich gefragt,
wenn er einem mal nichts sagt.
Doch ist selten dies der Fall,
meist wird er verstanden, überall.

Da ein verständiger Mensch ich bin,
geb ich mich dem Dichten hin.
Da draußen werden sie schon richten,
wie gut ich bin, beim Sachen dichten.  





Seit 2013 ist Beese auch als Herausgeber von Anthologien aktiv. Im Kreise der Lagerfeuer-Autoren-Gruppe machte er sich für ein gemeinsames Projekt stark, aus dem drei Anthologie-Bücher hervorgingen für die der Autor als Herausgeber auftrat.

Viel Informatives zu seinen Hobbys und Büchern findet der interessierte Leser auf der Autorenhomepage <!--[if gte mso 9]> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Licht in dunkler Nacht

epubli2016-10-27 Belletristik

Viel und Wenig: Geschichten vom armen und reichen Leben erzählt von kleinen und großen Menschen aus Bremen und Umzu

Schünemann2009-11-23 Märchen

Wasser Geschichten

C. M. Brendle Verlag2007-09 Belletristik

Fundstücke

Books on Demand2011-07-13 Belletristik

Wenn die Biiken brennen: Phantastische Geschichten aus Schleswig-Holstein

Verlag 712009-04-23 Belletristik

Weihnachtsgeschichten. Band 2

Dr. Ronald Henss Verlag2007-09 Belletristik

Herausgeberschaften

Dünen, Sand und Meer

Mohland2014-04-01 Kurzgeschichten und Gedichte

Plätzchenduft und Tannengrün

Mohland2014-04-01 Kurzgeschichten und Gedichte

ist ja tierisch ...

Mohland2014-04-01 Kurzgeschichtenn und Gedichte

Zuletzt durch Claus Beese aktualisiert: 23.02.2017

Literaturport ID: 1855