Cord Buch

Autorenfoto
© Jens Bruske

Steckbrief

geboren am: 17.9.1954
geboren in: Hamburg
lebt in: Hamburg

Vita

Cord Buch wurde 1954 in Hamburg-Altona geboren. Der Berufsausbildung zum Industriekaufmann schloss sich ein Studium zum Dipl.-Wirtschaftsingenieur an. Beruflich führte ihn sein Weg über Tätigkeiten in sozialen Projekten und Lehrtätigkeiten in der Erwachsenenbildung hin zum Projekt- und Qualitätsmanagement. Als Kind verschenkte er selbstgemachte Bücher aus Oktavheften. Nach einzelnen Veröffentlichungen  begann er 2001 mit regelmäßigen Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa und trat auf Lesungen auf. Der Krimi "Mord im Viertel" ist sein erster Roman. 2017 folgte "Flucht ins Viertel". Für 2018 kündigt der Verlag Edition Oberkassel "Die Welt im Viertel" an.  


https://www.editionoberkassel.de/produkt/die-welt-im-viertel/

Aktuelles

Lesung in der Poliklinik:


Cord Buch liest aus "Flucht ins Viertel"


Poliklinik Veddel


Am Zollhafen 5B


22539 Hamburg


Über Spenden für die Poliklinik freuen wir uns

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Ohne Ende in "Rad der Zeit"

Papierfresserchens MTM- Verlag2012 Lyrik

Die gute Fee in "Sternenlust"

Storia- Verlag, München2008 Prosa

Am Fluss

Edition Leserunde2007 Lyrik

Schlafender Virus in "Mord und Totschlag"

Edition Leserunde2007 Kurzkrimi

Kriegstrommeln in "Ya Fara - Textauswahl zur Friedenslesung 2009"

Kultur-ring in Berlin e.V.2010 Lyrik

Stille vor dem Schrei + Kriegstrommeln in "Jeder Friedensgedanke ein Gedicht"

Edition Octopus2008 Lyrik

der kuss der liebsten in "Facetten der Liebe"

Lichtstrahlverlag, Gotha2007 Lyrik

Roter Wüstensand in "Gedichte: best german underground lyriks 2005"

Acheron- Verlag, Altenburg2006 Lyrik

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

monumentum aeternum

VARIATIONS 11/2003, Literaturzeitschrift der Universität Zürich2003 Lyrik

Multimedia

Zuletzt durch Cord Buch aktualisiert: 22.02.2018

Literaturport ID: 2709