Deniz Utlu

Deniz Utlu
© privat

Steckbrief

geboren am: 19.5.1983
geboren in: Hannover/Niedersachsen/Deutschland
lebt in: Berlin, Schöneberg

Vita

Deniz Utlu wurde 1983 in Hannover geboren und lebt in Berlin. Vor und nach dem Abitur arbeitete er als Reiseleiter und spielte Gitarre in einer Rockband. Während des Zivildienstes arbeitete er in der sozialpsychiatrischen Station der Medizinischen Hochschule in Hannover. 2003 gründete er das Kultur- und Gesellschaftsmagazin freitext (http://www.freitext.com) und begann in Berlin und Paris Volkswirtschaftslehre mit philosophischem Schwerpunkt zu studieren. Er kuratierte während des Studiums und danach verschiedene Lesereihen, u. a. tausend worte tief erst im Café :vor wien, später in der Werkstatt der Kulturen, Vibrationshintergrund im Ballhaus Naunynstraße, Gegen Sätze im Maxim Gorki Theater und veröffentlichte Essays, Lyrik und Kurzprosa in Zeitschriften, Zeitungen und Anthologien, u.a. in Der Freitag und im Manifest der Vielen. 2006 nahm er an der Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin teil. 2010 lebte er als Dorfschreiber für einige Monate im Schwarzwalddorf Eisenbach. 2011 wurde sein Stück Tod eines Superhelden im Ballhaus Naunynstraße aufgeführt, 2012 Fahrräder könnten eine Rolle spielen. 2013 leitete er die Literaturwerkstatt Rauş – Neue Deutsche StückeDie Ungehaltenen ist sein erster Roman.

Würdigung

2006 Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin
2009 Finalist beim Kurzgeschichtenwettbewerb des Tagesspiegel
2010 Aufenthaltsstipendium Eisenbacher Dorfschreiber im Schwarzwald
2010 Ulrich-Beer-Förderpreis für junge Autoren (Laudator: José F. A. Oliver)
2011 Arbeitsstipendium des Senats für Berliner Autoren
2013 Finalist beim Literaturpreis des Prenzlauerbergs
2014 Kranichsteiner Literaturpreis (Schülerjury)
2015 Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Schöppingen




Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

2048: Minimals aus dem Magen des Molochs. In: Manifest der Vielen: Deutschland erfindet sich neu

blumenbar2011-02-24

Der Kuckuck aus dem Uhrwerk: Festschrift anlässlich der Verleihung des Ulrich-Beer-Förderpreises an Deniz Utlu (Lebensformen)

Centaurus Verlag & Media2011 Festschrift

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Regen im Mund (Auszüge). In: Sprache im technischen Zeitalter, Nr. 181

SH-Verlag GmbHMärz 2007

"gewundet", "im mai" (Gedichte) In: allmende 86 - Zeitschrift für Literatur

Info Verlag2010 Literaturzeitschrift

Nach halbem Leben (Gedichte). In: Belletristik #13

Verlagshaus Berlin2014 Literaturzeitschrift

Herausgeberschaften

freitext. Kultur- und Gesellschaftsmagazin

freitext / Hannover2003 - 2014 Zeitschrift

Zuletzt durch Deniz Utlu aktualisiert: 28.08.2015

Literaturport ID: 1945