Elisabeth R. Hager

© ©Britta Burger

Steckbrief

geboren am: 21.10.1981
geboren in: St. Johann in Tirol / Österreich
lebt in: Berlin, Kreuzberg | St. Johann in Tirol

Vita

Elisabeth R. Hager (*1981 in St. Johann in Tirol, Österreich) lebt als Schriftstellerin, Klangkünstlerin und Radiomacherin in Berlin und Tirol. Ihr Debütroman Kometen erschien 2012 im Wiener Milena Verlag. Im Frühjahr 2019 erscheint bei Klett-Cotta der Roman "5 Tage im Mai".


Ausbildung: 2000-2004: Studien der Komparatistik & Germanistik in Innsbruck, Aix/Provence & Berlin | 2005 - 2007: Postgraduiertenstudium Angewandten Literaturwissenschaft FU Berlin | Ihre Doktorarbeit in der NDL blieb unvollendet...


Seit 2010 ist Elisabeth R. Hager neben dem Schreiben als freie Mitarbeiterin der Abteilung Radiokunst von Deutschlandfunk Kultur tätig. Zudem gibt sie Workshops in literarischem Schreiben.


Webkontakt: moeglichkeit-formen.blogspot.com

Würdigung

2010: Aufenthaltsstipendium im Domus Artium in Paliano (Italien)


2013: Finalistin beim Nachwuchswettbewerb des Theaters in der Drachengasse, Wien - mit Fabian Faltin


2013/2014: Arbeitsstipendium des Landes Tirol für das Romanprojekt "Das Reistagebuch"


2017: Werkstipendium des BMUKK


2017: Stipendiatin der Summer School Südtirol


2017/2018: Projektstipendium des österreichischen Bundeskanzleramt


2018: Reisestipendium des des österreichischen Bundeskanzleramt


2018: Hilde-Zach Literaturstipendium 2018


 

Aktuelles

 


November 2018: Hauptpreis beim Hilde-Zach-Literaturstipendium 2018!


 


+++ "5 Tage im Mai" erscheint im Februar 2019 im Klett-Cotta Verlag! +++

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Streuungsmuster: Ausgewählte Texte vom Lise Meitner Literaturpreis

Promedia2014-11-24 Kurzgeschichte

Schönheit und Vergänglichkeit: Ein Kunst Lesebuch

Edition Sammlung Essl2011-10-03

Augen, Blicke: Anthologie

fza verlag2007-04-01

Brandreden: Podium 165/166

Podium2012-11-01 Gedichte

Female Science Faction Reloaded: Ausgewählte Erzählungen

Promedia, Wien2009-01-30

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Eine Mutter für die Schrauben im System

Wien2015 Essay

Über Werk / Autor

Wie tut ein wildes Wandern wohl: Literarische Wanderungen in Tirol

Rotpunktverlag2017-10-16

sonstige Werke

 - "Der Knochen" - HÖRSPIEL


(Ursendung: 10.09.2014 auf Deutschlandfunk Kultur) bei dem sie auch Regie führte und sprach.


- „Flucht&Pflicht“ - LIBRETTO


im Rahmen des Projektes Cadavre Exquis


(UA: 15.03.2018; Konzerthaus Berlin)


 


- Im Februar 2019 erscheint der Roman „Fünf Tage im Mai“ bei Klett-Cotta

Multimedia

Zuletzt durch Elisabeth R. Hager aktualisiert: 14.11.2018

Literaturport ID: 1777