Elisabeth Plessen

© Petra Seeger

Steckbrief

geboren am: 15.3.1944
geboren in: Neustadt/ Ostholstein
lebt in: Berlin, Charlottenburg

Kontakt: Clausewitzstr. 8/ c/o Naujok, 10629 Berlin

Vita

Elisabeth Plessen, 1944 in Holstein geboren, studierte in Paris und Berlin Geschichte, Philosophie und Germanistik. Ausgedehnte Reisen führten sie nach Westindien, Südamerika und in die Sowjetunion. Veröffentlichung zahlreicher Romane. Bekannt wurde sie auch als Übersetzerin von Theaterstücken.
Die langjährige Lebens- und Arbeitspartnerin von Peter Zadek lebt in Berlin.

Würdigung

Kritikerpreis 1979
Meersburger Droste-Preis 1988
Ehren Vorsitzende der Lübecker Frauen-Literatur-Tage

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Die Außernseiter-Welten des Peter Zadek

Residenz Verlag St.Pölten2001

Mein Porträt

1997

Dichter, in: ART, Nr.8

Gruner & Jahr Hamburg1992

Zahlreiche Beiträge in Literaturzeitschriften seit 1970

Argonauten, in: Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft

1999

Mein Deutschland findet sich in keinem Atlas

1993

Liebespaare

1989

Übersetzungen

Irene Dische: Schwarz und Weiß

Hoffmann und Campe2017

G. B. Shaw: Major Barbara

Rowohlt Verlag2009

William Shakespeare: Was Ihr Wollt

Rowohlt-Theaterverlag2007

August Strindberg: Der Totentanz

Rowohlt Theater-Verlag 2005

Tennessee Williams: Die Nacht des Leguan

2002

Henrik Ibsen: Romersholm

Rowohlt Theater-Verlag 2000

William Shakespeare: Richard III.

Rowohlt Theater-Verlag 1997

C.F.Ramuz: Die Geschichte des Soldaten

Philharmonie Berlin1994

Henrik Ibsen: Wenn wir Toten erwachen

Rowohlt Theater-Verlag 1991

William Shakespeare: Der Kaufmann von Venedig

Rowohlt Theater-Verlag 1988

William Shakespeare: Wie es euch gefällt

Rowohlt Theater-Verlag 1986

Marguerite Duras: Savannah Bay

Fischer Taschenbuch Verlag1985

Robert Lowell: Prometheus am Pranger Mitübersetzung mit Ernst Schnabel

Rowohlt Theater-Verlag 1970

Ernest Hemingway: Die fünfte Kolonne Mitübersetzung mit Ernst Schnabel

Rowohlt Theater-Verlag 1968/1990

Yukio Mishima: Madame de Sade

Rowohlt Verlag2017

Luigi Pirandello: Nackt

Rowohlt-Theaterverlag2008

Sheilagh Delaney: Der bittere Honig

Rowohlt-Theaterverlag2006

Harold Pinter: Krieg Mitübersetzung mit Peter Zadek

Rogner & Bernhard Verlag2003

Harold Pinter: Mondlicht Mitübersetzung mit Peter Zadek

Rowohlt Theater-Verlag 2001

William Shakespeare: Hamlet

Rowohlt Theater-Verlag </