Florian L. Arnold

Aktuelles

02. Oktober 2016, 19 Uhr: Provinzliteratur.
Drei Autoren aus Ulm in München, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Florian L. Arnold zeichnet melancholisch-morbide Surrealitäten aufs Papier, Martin Gehrings Texte rollen gediegen im Papamobil über die Landstraße und Marco Kerler verknappt die Welt mit offenen Augen ins Träumerische. 
Ort: Ooh Baby, Rumfordstraße 39, München
> LINK

30. September 2016: Gipfeltreffen. Zwei Verlage treffen sich.
Die Verlage Topalian & Milani (Ulm) und Homunculus (Erlangen) erzählen an diesem Abend locker und unzensiert aus ihren Erfahrungen als junge Indie-Verlage, sprechen über die Schönheit von rauhem Papier, Buchmesse-Erlebnisse - und kredenzen Lesehäppchen und brandneue Bücher.
Mit:
Philip Krömer (Autor, Verleger Homunculus)
Sebastian Frenzel (Verleger Homunculus)
Rasmus Schöll (Verleger Topalian & Milani)
Florian L. Arnold (Autor, Illustrator, Topalian & Milani)
> LINK

7. August 2016, 19:30 Uhr: Buchpremiere "Molto Giocoso!" (Verlag Topalian & Milani)

Wenn sich ein Musiker und ein Zeichner zusammensetzen und ein Buch machen, kann das sehr vergnüglich werden. So auch bei „Molto Giocoso“. Da textete Komponist Siegfried Arnold im Stile Wilhelm Buschs oder Kurt Tucholskys frech über den Musiker in Not- und Sonderlagen und Zeichner Florian L. Arnold bebilderte das Ganze mit anarchistisch-überbordenden Wimmelbildern, die den grotesken Welten eines Hieronymus Bosch ebenso entlehnt scheinen wie den Karikaturen William Heath Robinsons.

9. Juli 2016, 20:30 Uhr: Österreich-Premiere DIE BESEITIGUNG DER MODERNEN RATLOSIGKEIT
Nun, nun, das Warten hat bald ein Ende!
9. Juli 2016, 20:30 feiert " Die Beseitigung der modernen Ratlosigkeit" in der "Galerie S'Presshaus" in 2171 Herrnbaumgarten seine Österreichpremiere. Mit großartigen Gästen übrigens: Bernadette Erkenbuffler hat in ihrer Buchhandlung einen ganz besonderen Gast: Hermelin Grazius, den nicht mehr ganz taufrischen Dichter, der aus seinem neuesten Roman "Seelenragout" lesen soll. Und Professor Werner Zwiefacher wird verschiedene Lügen über ...den Wolpertinger verbreiten.
Zudem: Lebensnotwendige neueste Erkenntnisse über die Abgasflöte, das Fahrrad, die Frau, die Nacktschriftstellerei und den mitteleuropäischen Normal-Klaus. 
Galerie s'Presshaus, Friedl Umschaid, Hauptstraße 49, A 2171 Herrnbaumgarten.

3. Mai 2016 - 19:30 Uhr: DIE BESEITIGUNG DER MODERNEN RATLOSIGKEIT
Theaterpremiere mit Texten u. a. von Karl Valentin, Daniil Charms, Fritz v. Herzmanovsky-Orlando und Florian L. Arnold
DI., 3. Mai - 19:30 (WELTPREMIERE !!!)
Vorstatttheater Ulm, Mähringen (EUR 10,--)
MI., 4. Mai - 19:30
Museumsgesellschaft Ulm (Eintritt frei)
DO., 5. Mai - 20:00
Venet-Haus Galerie, Neu-Ulm (EUR 10,--)
Mit: Katharina Grabher, Andreas Kosek, Andrea Nitsche und
Stefan Kurt Reiter
Dramaturgie und Regie: Andreas Kosek
> LINK

14. April 2016, 19:30 Uhr - Eröffnung der "Literaturwoche Donau 2016"

19. März 2016, 17 Uhr: Buchvorstellung "Die Ferne", Mirabilis-Verlag
Buchmesse Leipzig, Halle 4, "Leseforum"
Die Geschichte einer Familie, zerrissen in den Wirren der Zeit. Die Eltern: Vulkanologen. Ein Leben an den Extremen der Natur. Als die Eltern sterben, findet sich der Sohn im Leben nicht mehr zurecht. Nur der Blick in ferne, irreale Welten bleibt.
Leseprobe:
Die Fenster sind verhängt durch Stoffe, Vorhänge, aber auch aneinandergeheftete Kleidung, es dürfen keine Löcher in diesen Stoffen sein, durch die Stoffe gehen Geister, böse Geister, ohnehin möchte niemand aus den Fenstern blicken und an die fliegenden Feuer erinnert werden, an das tizianrote Dämmerlicht, das dem Verlöschen des ersten Ausbruchs folgte, an die stumme Ergebenheit der Gebäude, die, tagelang von glühender Luft umgeben, lautlos in sich zusammenfielen. (...)

18. März 2016, ab 21:30 Uhr: UV - Die Lesung der Unabhängigen: "Heimat & Ferne"
Zur Buchmesse Leipzig im Lindenfels Westflügel, Hähnelstraße 27, 04177 Leipzig
Der Verein "UV - Lies lieber unabhängig" bietet seit 2011 ein Forum für die Verlage und Autoren der unabhängigen Literaturlandschaft. Zur Buchmesse Leipzig 2016 finden ab 20 Uhr Lesungen und Diskussionsrunden statt. Florian L. Arnold wird ab 21:30 Uhr im Leseblock "Heimat & Fremde" seinen neuen Roman "Die Ferne" vorstellen.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Dunkle Energie (Seitenstechen)

homunculus2016-08-12

heute gestern morgen: Geschichten über den Stadtalltag. Literatur Update 2012

Stellwerck2012-08-25 Erzählung

Mit Sprache über Sprache: Beiträge zum Landschreiber-Wettbewerb Leipzig 2013

Geheimsprachen Verlag2013-08-06 Erzählung

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Herausgeberschaften

Buchmendel & Die unsichtbare Sammlung: Zwei Novellen

Topalian & Milani Verlag2016-09-20

Appendix Dick: Volume 1

Topalian & Milani Verlag2016-04-26

Die römische Saison: Zwei Erzählungen (Dulcamara)

Topalian & Milani Verlag2016-06-24

1. Skulpturen-Sommer im Botanischen Garten der Universität Ulm 2012: Dokumentationskatalog 2012

Kunst Kon Text Ulm2012-07-27 Kunstkatalog

sonstige Werke

Zuletzt durch Florian L. Arnold aktualisiert: 25.09.2016

Literaturport ID: 2664