Franz Dodel

Franz Dodel
© Beat Schweizer

Steckbrief

geboren am: 14.8.1949
geboren in: Bern/Schweiz
lebt in: Boll-Sinneringen

Kontakt: Schlossstrasse 82, CH-3967 Boll-Sinneringen

Vita

Franz Dodel wuchs in Bern auf, besuchte da die Schulen und von 1965-1969 das Staatliche Lehrerseminar. Neben der anschließenden, auch immer wieder unterbrochenen Unterrichtstätigkeit arbeitete er in den verschiedensten Berufen. Die literarische Tätigkeit beschränkte sich in Folge beruflicher und familiärer Beanspruchung auf ein Minimum. Es entstanden etliche großformatige handgedruckte Mappen mit Gedichten und Reisenotizen. Von 1987 - 1995 absolvierte er ein Theologiestudium an der Universität Bern, das er mit einer Dissertation über das früheste Mönchtum in Ägypten abschloss. Nach einer intensiven Weiterbildung im wissenschaftlichen Bibliothekswesen abarbeitete Franz Dodel bis 2012 als Fachreferent an der Universitätsbibliothek Bern. Seit 2012 lebt er als freier Autor in Bern (Boll-Sinneringen).
Seit 2002 schreibt der Autor an einem Projekt, das er mit "Nicht bei Trost" überschreibt. Dieses nicht endende poetische Textgeflecht setzt sich aus dem eigentlichen Text, einem ausführlichen Anmerkungsteil und Bildern, die sich auf den Text beziehen, zusammen. Die Entstehung des Textes kann auf dem Internet (www.franzdodel.ch) mitverfolgt werden. Jeweils 2000 Zeilen erscheinen als Print-Ausgabe. Zur Zeit umfasst das Werk über 28'500 Zeilen.

Würdigung

Literaturpreis des Kantons Bern

- 2009 (für Nicht bei Trost. Haiku, endlos)

- 2011 (für Von Tieren)

Nicht bei Trost. Haiku, endlos
, illustriert von Serafine Frey, Edition Korrespondenzen, Wien 2008, als "Eines der schönsten Bücher Österreichs 2008" zusätzlich ausgezeichent mit dem Österreichischen Staatspreis.

Nicht bei Trost – a never ending Haiku
, 3 Bde., illustr. v. Rudolf Steiner, Edition Haus am Gern, Biel, 2004, erhält die Auszeichnung "Die schönsten Schweizer Bücher 2004".

Hauptpreisträger des Heinz-Weder-Preises für Lyrik 2003.

Werkbeiträge:


Werkbeitrag Pro Helvetia 2010.
Literarische Kommission der Stadt Bern 2004, 2008, 2010, 2011.
Kanton Bern 2004, 2008, 2010, 2011.
Burgergemeinde Bern 2008, 2010, 2011.
Kulturprozent Migros 2008, 2010, 2011.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

all dies hier, Majestät, ist deins: Lyrik im Anthropozän. Anthologie (Reihe Lyrik)

kookbooks2016-07-01

Moderne Poesie in der Schweiz: Eine Anthologie von Roger Perret

Limmat2013-10

Feldbuch Geotest. Notizen aus dem Untergrund

Geotest, Bern2012

1+1+1=1 Trinität

Edition Korrespondenzen2011-06

Der Schuh

SJW Schweiz. Jugendschriftenwerk2010-06-24 Erzählung

Handbuch der Ratlosigkeit: 37 Einträge von Jochen Bär | Anton Bruhin | Ann Cotten | Franz Josef Czernin | Elfriede Czurda | Dorothea Dieckmann | Franz ... | Uwe Wirth | Sandro Zanetti | Martin Zingg

Limmat2014-02

Peter Gysi

Kunsthaus, Grenchen2013

Korrespondenzen: Die ersten 10 Jahre. Zugaben

Edition Korrespondenzen2011-09

Gysi: Peter Gysi - Werke / Works 1981 - 2010

Gysi, Peter2010-12

Beiträge zur integralen Weltsicht. Jahrbuch der Internationalen Jean Gebser Gesellschaft / Beiträge zur integralen Weltsicht Vol. XX 2006: Jahrbuch der Internationalen Jean Gebser Gesellschaft11

Novalis-Verlag2006-04

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Im Kampfgebiet der Poesie: Text + Bild im Widerstand

Bibliothek der Provinz2016-07-08

Kleines Bestiarium des Alltags: Triëdere # 14

Sonderzahl2016-05-01

sonstige Werke

Ausstellungen:
Nicht bei Trost. DAS MATERIAL:
08.03.-01.06.2014    Magazin 4 – Kunstverein Bregenz   
28.01.-27.02.2014    Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz    
16.06.-15.09.2012    L’Art, Langenthal    
28.03.-15.04.2012    Stifterhaus und Galerie MAERZ, Linz
20.12.-30.12.2010    „raum“ Bern   

Zuletzt durch Franz Dodel aktualisiert: 30.11.2016

Literaturport ID: 1978