Franziska Ruprecht

Vita

 


Franziska Ruprecht lebt in München. In Detroit absolvierte sie einen Master in Creative Writing. Sie trat unter anderem schon beim Roskilde Musikfestival in Dänemark und beim Münchner Literaturfest im MMA mit ihren Gedichten auf. Davor Erfolge in der amerikanischen und europäischen Performance Poetry und Poetry Slam Szene; außerdem diverse Musikprojekte. Jetzt macht die Künstlerin ihre eigene Art von Bühnenpoesie: „poetry that glitters“, welche „Lesungen“ bewegt, und Gefühle bloß legt. Im Sinne von Jerome Rothenberg erhält die Bühnenpoesie Traditionen vor den Zeiten des Buchdrucks aufrecht; doch das schriftliche Festhalten der Lebendigkeit der Wörter macht diese erst zugänglich für mehr Menschen. Jedes Gedicht im Debütband „Meer-Maid“ (Wolfbach Verlag Zürich, 2015) von Franziska Ruprecht kann ein Kopfkinofilm sein. Ihr Schreibstil ist unabhängig und weiblich. Er deutet beim genauen Hinsehen auf Einflüsse der Popkultur, der amerikanischen Literatur und auch der Language Poeten hin.


„Meer-Maid“ ist mal Fabelwesen, mal sinnliche Menschenfrau. Unter die Oberfläche abgetaucht findet sie sich in Fantasiewelten, poetischen Realitäten, oder dazwischen wieder. Das Gegenüber – oft Objekt der Sehnsucht – und das lyrische Ich beschreibt Franziska Ruprecht neu und nuanciert. Es geht um Mut zum Gefühl: Sehnen, Genießen, Verlieren bis hin zum Starkwerden . . .
Die Performance Poetin unterrichtet Creative Writing und Performance Poetry sowie Präsenz und Sprechen in Seminaren, Workshops und Einzelstunden.

Würdigung

22. Haidhauser Werkstattpreis (Endausscheidung am 18.April 2015) für Gedichte aus „Meer-Maid”.
Vizemeisterin im Teamslam beim German International Poetry Slam in Frankfurt 2004.
Mehrere Stipendien für das Studium in Detroit aufgrund akademischer und poetischer Leistungen.

Aktuelles

Siehe Menüpunkt "Neues" auf der Webseite von Franziska Ruprecht.
Unter "Kontakt" können Sie sich dort für den (maximal monatlichen) poetry that glitters-Newsletter anmelden.
& siehe facebook!

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Wayne Literary Review

Detroit University Press2006 Creative Writing

Planet Slam 2. Ein Reiseführer durch die Welten des Poetry Slam

yedermann2004

Bühnenpoeten

Verlag die Blechschachtel2004

Vokalpatrioten

Ubooks2004

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

WENDEPUNK.T

Verlag Christoph Dürr, München 2012 Creative Writing und Kunst

sonstige Werke

Poetry Clips auf dem youtube Kanal
Dort ist auch der Kurzfilm "soar" (Regie, Drehbuch mit dem Gedicht "Firewire",
Umsetzung auf 16mm von Franziska Ruprecht) zu sehen.
Poetry Songs auf Soundcloud

Multimedia

Zuletzt durch Franziska Ruprecht aktualisiert: 15.12.2015

Literaturport ID: 2617