Franziska Ruprecht

Vita

Die Performance Poetin Franziska Ruprecht tritt häufig in München auf. In Detroit absolvierte sie einen Master in Creative Writing. Die Auftrittsorte sind vielfältig, da sie mit ihren Poetry Songs Konzertfeeling aufkommen läßt. Zu den Highlights gehören z.B. Indonesien, das Roskilde Musikfestival in Dänemark und der MMA Club für elektronische Musik in München (Münchner Literaturfest und Soloabend).

Zudem ist sie verstärkt als Moderatorin von kulturellen Veranstaltungen tätig. Auf Englisch oder Deutsch doziert sie Creative Writing und Performance Poetry. Bei ihren Coachings liegt der Schwerpunkt auf Präsenz und öffentlichem Sprechen. 


Vor der aktuellen Zusammenarbeit mit dem Komponisten Hannes Hajdukiewicz sang, rappte und rezitierte sie in verschiedenen Musikprojekten. Sie hat Wurzeln in der amerikanischen und deutschen Poetry Slam Szene. Franziska Ruprechts Herangehensweise, „poetry that glitters“, bewegt, ist bewegt und legt Gefühle bloß.

Das schriftliche Festhalten der lebendigen Texte macht diese für mehr Menschen zugänglich. Jedes Gedicht im Debütband „Meer-Maid“ (Wolfbach Verlag Zürich, 2.Auflage 2016) projiziert Kopfkino: „Meer-Maid“ ist mal Fabelwesen, mal sinnliche Menschenfrau. Durch Pop-Elemente taucht sie unter die Oberfläche. Dort findet sie sich in Fantasiewelten, poetischen Realitäten, oder dazwischen wieder. Das Gegenüber – oft Objekt der Sehnsucht – und das lyrische Ich beschreibt Franziska Ruprecht neu und nuanciert. Es geht um Mut zum Gefühl: Sehnen, Genießen, Verlieren bis hin zum Starkwerden . . . 

Ihr Schreibstil ist unabhängig und sinnlich. Popkultur - bis hin zu amerikanischem Rap, eine klassisch deutsche kulturelle Bildung und die Experimentierfreudigkeit kalifornischer Language Poeten, sind Elemente mit denen die Dichterin spielt.

www.franziskaruprecht.de

Würdigung

„Kunst im Viehhof“ (August 2017) das Gedicht „Sprechgesang auf München“ aus „Meer-Maid” gewann im Kurzgeschichtenwettbewerb. Gefördert vom Kulturreferat der Stadt München, Jury-Mitglieder unter anderem von der BR-Sendung „PULS“.

22. Haidhauser Werkstattpreis (Endausscheidung am 18.April 2015) für Gedichte aus „Meer-Maid”.

Mehr auf dieser Webseite.

Aktuelles

Auftritte werden hier angekündigt; unter "Kontakt" können Sie sich für den maximal monatlichen Newsletter anmelden.

Neuigkeiten und Auftrittsfotos auf facebook!

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Gedicht „Saving Water, and stuff“ in Wayne Literary Review

Wayne State University Press, Detroit, USA 2017 Creative Writing

Gedichte in Open Resistance – Issue Seven

Other Rooms Press, Greenpoint Brooklyn, New York, USA2017 Poetry

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Gedicht in LiteraturSeiten München

München2015

Gedichte in WENDEPUNK.T

Verlag Christoph Dürr, München 2013 Creative Writing und Kunst

Übersetzungen

sonstige Werke

Publikationsliste

Musikvideoclip "Meer-Maid", Poetry Clips und mehr auf dem youtube Kanal

Poetry Songs auf Soundcloud

Seltene deutsche Wörter & schicke Vokabeln auf Twitter

Zuletzt durch Franziska Ruprecht aktualisiert: 22.01.2018

Literaturport ID: 2617