Gary Flanell

Gary Flanell
© Foto: Gabriele Summen

Steckbrief

geboren am: 28.1.1970
geboren in: Fuckyouhausen, Landkreis Bierfreund/Nordrhein-Westfalen/Deutsche Land
lebt in: Berlin

Vita

GARY FLANELL lebt, schreibt und musiziert im Osten Berlins. Er hat sich bisher als Musikjournalist, Zine-Publizist (Renfield-Magazin), Labelbetreiber (John Steam Records) Gerichtsshow-Darsteller und DJ und durchgeschlagen. Er sammelt defekte Musikinstrumente, wählt die Musik des Tages mit Bedacht aus und hat viel Spaß daran, wohlklingende Namen für fiktive Bands zu erfinden. 


Im Herzen ist Gary Flanell vieles: Punk, aber kein Punkrocker. Schriftsteller, aber kein Selbstausbeuter. Romantiker, aber kein Idiot. Student, aber nicht alimentiert und auch nicht für immer. Musiker (Bands: ESEL, SCEPTIC JAZZ, MERCEDES Z, ELLA CHORD & GARY FLANELL, KUNSTKACKE SOUNDSYSTEM, ATOMVULKAN BRITZ) und Radiomoderator. Er schreibt kurze Geschichten, um lange wach zu bleiben. 


Mit „Angst vor blauem Himmel“ legt er nach knapp fünf Jahren seinen zweiten Kurzgeschichtenband vor. Sein erstes Buch heißt "Stuntman unter Wasser" und erschien 2014. Die Protagonisten in Garys Erzählungen sind frustrierte Medienschaffende und kleine Spinnen, ambitionierte DJs und melancholische Lappen, pubertierende Punks und nervös witzelnde Wale auf dem Fließband ins Jenseits. Dabei kann es absurd, komisch und traurig werden, manchmal auch gleichzeitig.


Gary Flanell mag seinen Porridge geschüttelt, nicht gerührt  und seinen Gin Tonic nach Art der englischen Queen. Seine Lieblingstiere sind nackte Katzen und angezogene Hunde.

Aktuelles

Hier die Dates, zu denen man Gary Flanell mit dem Kurzgeschichtenband "Angst vor blauem Himmel" und in guter Begleitung in den nächsten Wochen und Monaten live sehen und hören kann:

21.12. Lange Nacht der Subkulturen, Periplaneta-Verlag, Bornholmer Straße 81 a, Berlin-Prenzlauer Berg


22.12. Lesen für Bier, Periplaneta-Verlag, Bornholmer Straße 81 a, Berlin-Prenzlauer Berg


05.02. Im Kaminzimmer der Normalität, Lesebühne des Studentenwerks Berlin, Café der HU Berlin, Unter den Linden


11.02. "Sich prügeln"-Lesung von Houssam Hamade beim Ping Pong Tresen, Magdalenenstraße 19, Berlin-Lichtenberg


29.03. Lesung mit HC Roth und Viola Nordsieck, Berlin tba.


15.03. Lesung mit Abel Gebhardt (Ox-Mag, Stay Wild-Zine), Bad Bevensen


06.04. Lesung m. Abel Gebhardt, Braunschweig, tba. 


Lesen vor Publikum? 
Mache ich immer gern. Nicht nur in Berlin, sondern überall. Wenn ihr Texte aus dem "Stuntman unter Wasser" oder der "Angst vor blauem Himmel" in eurer Stadt hören wollt, dann nehmt Kontakt auf unter garyflanell@googlemail.com. Alles weitere klären wir dann gemeinsam.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Die Einsamkeit des Hurenkindes

Periplaneta, Berlin2017 Anthologie, Lesebühne Vision und Wahn

Zuletzt durch Gary Flanell aktualisiert: 16.12.2018

Literaturport ID: 2967