Gerd Knappe

© beim Autor

Steckbrief

bestboobs cam geboren am: 18.7.1957
geboren in: Berlin / DDR
lebt in: Berlin / BRD

Vita

Gerd Knappe wurde am 18.07.1957 in Berlin - Lichtenberg geboren, lernte bei der DEFA und studierte an der Filmhochschule Babelsberg. Er schreibt Lyrik, Dramatik und Texte zur darstellenden und bildenden Kunst; arbeitet als Autor, Dramaturg, Regisseur und Kurator.

Würdigung

1990  Anerkennung des Kulturministeriums für 'DINGSDA' und 'INDIANER'.
1991  Münchener Jugend Dramatiker Preis für 'DAIDALOS. TORSO.', Stipendiat des Literarischen Colloquiums Berlin.
1992  Werkstipendium des Kulturfonds.
1993  Brüder Grimm Preis des Landes Berlin für 'PTE-HO-I-YA-PI' und für eine Spielfassung des 'Struwwelpeter'.
1994  'Gerd Knappe Werkstätten' während der 9. Werkstatt-Tage der Kinder- und Jugendtheater in Halle.
1998  Stipendium der Preußischen Seehandlung für 'SOMOER'.
2000  Werkstipendium des Kulturfonds.
2001  Alfred Döblin Stipendium der Akademie der Künste Berlin - Brandenburg für 'FAUSTEN'.
2003  'Grand Prix' für 'FLÜSTERLAUT & SCHLAUSCHÖN' beim 'Festival du Theatre Universitaire' in Agadir, Marokko.
2007  Stipendium der Senatsverwaltung Berlin für einen Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop, Stipendium des Landes Mecklenburg Vorpommern für 'AM UFER DER REDA'.
2008  Stipendium für einen Studienaufenthalt im Künstlerhaus Kloster Cismar für 'IM SCHATTEN DER PFALZ', Werkbeigabe der Käthe-Dorsch - und Agnes-Straub - Stiftung zur 'RIEDEGOSTtriologie'.
2009  Realisierungspreis der Zeitgenössischen Oper Berlin für '20 VERTRAUENSGÜTER', zusammen mit Hannah Groninger und Johannes Kreidler.

Aktuelles

Im Spielplan und auf Gastspielreisen:


FERDINAND - EIN STIER - nach 'The Story of Ferdinand' von Munro Leaf. / Interkulturelles Theater Zentrum Berlin / Spielvorlage: Gerd Knappe / Kostüme und Bühnenbild: Jane Saks / Spielleitung: Werner Waas & Maher Draidi / Spiel: Mahmoud Kalaf, Abdelkarem Matok, Ibrahim Quattan, Samer Sobh, Annika Schmidt


DER GOLDENE SCHLÜSSEL - Clownsspiele nach Grimm. / Theater Schreiber & Post. / Spiel, Raum & Kostüm: Andrea Post und Tim Schreiber. / Theatertext: Gerd Knappe. / Regie: Holger Metzner.         


IK BÜN KÖNIK - drei Geschichten nach Grimm aus dem Spielbuch HANS IM MÄRCHEN UND ANDERE. / Theater Schreiber & Post. / Spiel, Raum & Kostüm: Andrea Post und Tim Schreiber. / Spielvorlage: Gerd Knappe. / Regie: Matthias Ludwig.


Buchungen, Spielorte und -zeiten unter www.schreiberundpost.de / Textbücher und Aufführungsechte an den dramatischen Arbeiten sind seit 2012 ausschließlich über den Autor zu erhalten.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

STUHL UND LICHT UND ... Ein Bühnenvorspiel. in: Plundern - Alte Dinge - Neue Geschichten - Ein Autorenprojekt - Für Mensch und Ding.

Programmbuch, Berlin2015 Spielanlass

Das Blau / Der Frühling / Der Frühling des Malers, in: Assemblage - aus der Stadt gefallen

Edition Hohes Ufer Ahrenshoop2012 Lyrik

Bilder sind Sammlung von Gedanken, in: Ahrenshooper Seiten

Edition Hohes Ufer Ahrenshoop2007 Lyrik

Es ist nichts laut, wenn nichts leise ist., in: Schreibwerkstatt Kindertheater

Medien und Theater Bd.6, Universität Hildesheim1996 Gespräch

WHISPERLOUD & PRETTYSMART, in: Theatre for Children

Verlag der Autoren, Frankfurt am Main1996 Drama

SPIEL RAUM MYTHOS, in: Kulturzentrum Theater

FIPP Verlag Berlin1993 Versuch

ARBEIT. SCHREIBEN, in: Kindertheater Werkstatt

Literarisches Colloquium Berlin1992 Versuch

Ohne Titel! Ohne Wort? / 5 und 5 Ansichten, in: Frank Pietsch - Farbe Form Struktur

Katalog, Berlin2013 Essay

Bleistift & Bronze / Königlich / Szene, in: Sibylle Waldhausen - Plastische Arbeiten

Katalog, Berlin2010 Lyrik

HANS IM MÄRCHEN, in: Spielplatz

Verlag der Autoren, Frankfurt am Main1997 Spielanlaß

FORMLOS - SCHREIB. WERKSTATT. THEATER, in: Das andere Publikum

Henschel Verlag, Berlin1996 Versuch

WORT SPIEL STÜCK oder 1 + 1 = 3, in: Jugendclubs an Theatern

Theater im Zentrum Stuttgart1996 Versuch

WERK. SCHRIJVEN, in: Jeugdtheater in Europa, een overzicht

LOKV, Utrecht1993 Versuch

DIE FROSCHKÖNIGIN oder so was kommt von sowas, in: Spielplan

Verband der Theaterschaffenden der DDR1989