Heinrich Kuhn

Steckbrief

geboren am: 29.12.1939
geboren in: Uznach SG, Schweiz
lebt in: St. Gallen

Vita

Heinrich Kuhn, geboren am 29. Dezember 1939 in Uznach, Kanton St. Gallen, ist ein Schweizer Schriftsteller. Er ist verheiratet und lebt heute in St. Gallen und Paris.

Kuhn war nach dem Besuch des Lehrerseminars Rorschach zunächst vier Jahre Lehrer im Toggenburg. Danach absolvierte er in Bern eine Berufsschullehrerausbildung. In der Folge unterrichtete er an der Schule für Gestaltung St. Gallen in der Grafikdesign-Ausbildung Text und Konzept und arbeitete als freier Texter.

Als Verfasser von Romanen, Erzählungen und Hörspielen erhielt er unter anderen Auszeichnungen der Stadt St.Gallen, des Kantons Zürich und der Schweizerischen Schillerstiftung.

Seit den frühen neunziger Jahren arbeitet er auch mit dem in St.Gallen und New York lebenden Schweizer Schriftsteller Christoph Keller zusammen und veröffentlicht mit ihm Romane und Kurzprosa unter dem Namen Keller+Kuhn.

Kuhn ist Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz.

Würdigung

1986, Stadt St. Gallen und Kanton Zürich
1987, Schweizerische Schillerstiftung
1990, Preis der Emil Bührle-Stiftung für das Schweizerische Schrifttum
1992, Wahl des Erzählbandes "Harrys Lächeln" zum Buch der Schweizerischen Schillerstiftung 1992
1986 und 1994, Werkaufträge von Pro Helvetia
1998, Keller+Kuhn-Werkförderung durch die Stadt St. Gallen

Aktuelles

Aktuelle Lesungen


Keller+Kuhn lesen aus dem neuen Roman "Der Stand der letzten Dinge"


27. April 2008, 11 h, Wolkensteinsaal, Kulturzentrum beim Münster, D Konstanz

29. April 2008, 19 h, Strafanstalt Saxerriet, CH 9465 Salez

08. Mai 2008, 20 h, Palace, Blumenbergplatz, CH 9000 St. Gallen

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Julias Nachlass, in Tod am Bodensee

Gmeiner-Verlag2007 Prosa, Keller+Kuhn

Stimmen im Innern der Bücher, in Momentaufnahme Lyrik und Prosa

ib2004 Kurzprosa, Keller+Kuhn

Angst zu stürzen, in Schweizer Lesebuch

Piper München1994 Kurzprosa

Angeln am Bach, in Literatur aus der Schweiz

Passauer Pegasus, D-94032 Passau1993 Kurzprosa

Faller u.a., in Schreibwerkstatt St. Gallen, Prosa

ib 1987 Kurzprosa

u.a.

Ohnmacht, in Momentaufnahme Lyrik und Prosa

Noisma St. Gallen2004 Kurzprosa

Die Stunde vor Mittag ..., in Töbel und Höger

Verlag Appenzeller Hefte2001 Kurzprosa

Mille feuilles, in Gezeiten der Liebe

Metta Kinau Verlag1994 Kurzprosa

Der Aufstieg, in Onkel Jodoks Enkel

Lenos Verlag Basel1988 Kurzprosa

Zeichen lesen u.a., in Schreibwerkstatt St.Gallen, Lyrik

VGS Verlagsgesellschaft St. Gallen1986 Lyrik

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Maag&Minetti, in Miromente 10

unartproduktion dornbirn2007 S. 3-9, Keller+Kuhn

Maag&Minetti, in Absinthe USA

Detroit USA2006 S. 13-17, Keller+Kuhn

Bleichschnabel, in Entwürfe 39

Zürich2004 S. 21-26

zuletzt:

Kein Buch für Igor Kulti, in allmende 78

Info Verlag Karlsruhe2006 S.65-73, Keller+Kuhn

Maag&Minetti, in Akzente 3/2005

Hanser2005 S.276-279, Keller+Kuhn

Maag & Minetti, in Drehpunkt 120

Basel2004 S. 49-51, Keller+Kuhn

sonstige Werke

1990, Schatz und Muus, Hörspiel Radio DRS 1
1992, Paarpatt, Hörspiel Radio DRS 2
1993, Baller wird staunen, Radio DRS 2
1994, Absetzung vom Spielplan, Radio DRS 2
1995, 7 Minuten für einen Roman, CD: Zehn Schweizer Autorinnen und Autoren lesen ihre Beobachter-
Kurzgeschichte
1997 Mein Leben ist schnell erzählt, CD: geschrieben von Schweizer Schriftstellerinnen und
Schriftstellern für die Dargebotene Hand, gelesen von Absolventinnen und Absolventen der
Schauspiel Akademie Zürich
2006 Sonnengeflecht, Roman, TechniSat Hörbuch

Literaturport ID: 990