Horst Eckert

Horst Eckert
© Kathie Wewer

Steckbrief

geboren am: 7.5.1959
geboren in: Weiden/Oberpfalz
lebt in: Düsseldorf

Vita

Horst Eckert, geboren 1959, lebt in Düsseldorf. Er gilt als „der wichtigste Vertreter des hartgesottenen Kriminalromans in Deutschland“ (Ulrich Noller, WDR), „der seine Leser mit einer Sprache fesselt, wie sie hier zu Lande kaum ein anderer Krimiautor beherrscht: stimmig, rasant, illusionslos“ (Martin Schöne, ZDF).  
Eckert studierte Politikwissenschaft in Erlangen und Berlin. 15 Jahre lang arbeitete er als Fernsehjournalist (u.a. für „Tagesschau“, „RTL-Nachtjournal“). 1995 erschien sein Krimidebüt „Annas Erbe“.  
Seine Romane wurden ins Französische, Niederländische und Tschechische übersetzt sowie mehrfach preisgekrönt (Marlowe für „Aufgeputscht“, Friedrich-Glauser-Preis für „Die Zwillingsfalle“). Der „Deutschlandfunk“ bezeichnete sie als „im besten Sinne komplexe Polizeithriller, die man nicht nur als spannenden Kriminalstoff lesen kann, sondern auch als einen Kommentar zur Zeit“.  
Sein elfter Roman „Schwarzer Schwan“ erschien im Herbst 2011 bei Grafit. "Tiefgang, Realismus und vor allem Spannung bis zur letzten Seite" (Nordseezeitung), "ein treffendes Panoramagemälde der großen Krisenzeit" (Mitteldeutsche Zeitung). Die "Presse" (Wien) kürte "Schwarzer Schwan" zum "Wirtschaftskrimi des Jahres".
   
Homepage: www.horsteckert.de    

Würdigung

1998: Marlowe-Preis der deutschen Raymond-Chandler-Gesellschaft (bester deutschsprachiger Kriminalroman) für: "Aufgeputscht"

2001: Friedrich-Glauser-Preis (bester deutschsprachiger Kriminalroman) für: "Die Zwillingsfalle"

2008: Auteur-en-residence des Departement Gironde in Bordeaux

2010: Krimistipendium der Villa Clementine, Wiesbaden

2011: Arbeitsstipendium der Landeshaupstadt Düsseldorf

Aktuelles

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Seine größte Story, in: Gefährliche Nachbarn (CH)

Gmeiner2009

Nach Kaltenborn, in: Tatort Eifel

Kbv2007

Nacht über Schwerte, in: Mord am Hellweg 3

Grafit, Dortmund2006

Wege zum Ruhm, in: Blutgrätsche

Grafit2006

Verfluchte Aura, in: Hotel Terminus. Ein Kriminalroman von 12 Autoren

Aufbau 2005

Juwelen am Hellweg, in: Mehr Morde am Hellweg

Grafit, Dortmund2004

In Lünen stirbst du schneller, in: Mord am Hellweg

Grafit, Dortmund2002

Ex und hopp, in: Der Tod hat 24 Türchen

Rowohlt TB2008

Mit allen Mitteln, in: Tödliche Pässe

Ullstein 2006

Tödliche Steine, in: Morden im Norden

Heyne2006

Servus Oberpfalz, in: Tatort Bayern

Grafit2005

Bye-bye, Neukirchen-Vluyn, in: Mord am Niederrhein

Grafit2004

Ex und hopp, in: Mordsjubiläum

Scherz2003

Übersetzungen

De Fatale Tweeling

De Rode Kamer, Haarlem2008

Coups Doubles

Gallimard, Série Noir2003

Le Grand saut

Ours Polar2006

Tri Pripady a Kriminalka Düsseldorf

Oddych, Ceský Tesín2001

Multimedia

Abgehört, Kurzgeschichte

Literaturport ID: 1312