Inés Burdow

Vita

Inés Burdow arbeitet als freie Schauspielerin, Sprecherin und Autorin. Als Schauspielerin war sie mit verschiedenen Companies in ganz Europa auf Tournee und u. a. am Berliner Ensemble engagiert. Sie spielte die Titelrolle in der Welturaufführung der Oper "Linkerhand" von Moritz Eggert und dreht für ZDF und ARD.
Als freie Feature-Autorin arbeitet sie für die Kulturradios der ARD-Anstalten.  
Für die Bühne schrieb sie verschiedene Stücke. Das bekannteste davon ist  "Die Unvollendete" - Variationen über Brigitte Reimann. Der Monolog wurde dem Publikum erstmals im Rahmen der 11. Literaturtage Schwerin vorgestellt und war als Szenische Lesung an Literaturhäusern in ganz Deutschland, der Volksbühne Berlin u.a. zu erleben. Die Inszenierung von "Die Unvollendete" war u.a. am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, dem Schauspielhaus Neubrandenburg, Volkstheater Rostock,  Dresdener Frauenkirche und im Theater am Rand zu sehen und der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 75. Geburtstag Brigitte Reimanns 2008. 2009 erschien der Erzählband „Grüße aus Shangri-La – elf erstaunliche Geschichten“ und Inés Burdow wurde zur 24. Stadtschreiberin des Nordseebades Otterndorf berufen.  
Seit 2013 ist Inés Burdow für verschiedene Verlage - wie Schöffling & Co und BasisDruck Verlag Berlin - auf Lesereise.
Ihre Feature-Produktion über die Schriftstellerin Brigitte Reimann wurde für den Juliane-Bartel-Medienpreis nominiert. 2015 erhielt sie den Kunstförderpreis des Landes Brandenburg im Bereich Literatur.

Würdigung

2015 Kunstförderpreis des Landes Brandenburg im Bereich Literatur.
2013 Nominierung für den Juliane Bartel-Medienpreis mit dem Audio-Feature "Die Unvollendete" rbb/mdr/wdr.
2009 Literaturstipendium 24. Stadtschreiberin des Nordseebades Otterndorf. 
2008 Arbeitsstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
2006 Projektförderung des Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Landes Mecklenburg Vorpommern. 

Aktuelles

2015 - Verleihung Kunstförderpreis des Landes Brandenburg im Bereich Literatur im T-Werk Potsdam. 2015 Lesereisen mit "Im Schwanenhals" - Helga M. Novak, Schöffling & Co und "Liebe im Exil" - Edith Anderson, BasisDruck Verlag Berlin und "Einer, der nie geschwiegen hat" - Stefan Heym -  Volksbühne Berlin, Theater am Rand uvam. Produktion und Realisation der Audio-Collage "Aber trotzdem, trotzdem, der Vater war mir immer der Vater" - Väter und Söhne zu einem Zitat von Franz Kafka.  

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Abwärts Nr. 8 - Beitrag "Ada aß nicht mehr"

BasisDruck Verlag Berlin2015 Literaturzeitschrift

Interne Phänomene - Spekulationen

German Tatami Berlin2015 Ausstellungskatalog

Abwärts, Nr. 9 - "Stinktier und Waschbär"

BasisDruck Verlag Berlin2015 Literaturzeitschrift

Kultur Report - Beitrag: Inés Burdow über Brigitte Reimann

Stiftung Mitteldeutscher Kulturrat2013 Kulturzeitschrift

sonstige Werke

2006 Theaterstück "Die Unvollendete" - Variationen über Brigitte Reimann. 2011 Audio-Feature "Die Mutter an die du nie denkst, lehnt an jeder Wand", zu einem Zitat von Ingeborg Bachmann (MDR, RBB, SWR). 2013 - Hörspiel: "Briefe an Einar", für Kontainer Berlin - Einar Schleef - Ausstellung mit Stiftung Moritzburg, Theater der Zeit, Galerie Parterre u. a.  2013 Audio-Feature "Die Unvollendete - Die Schriftstellerin Brigitte Reimann"  (MDR,RBB,WDR).2015 Audio-Feature "Aber trotzdem, trotzdem, der Vater war mir immer der Vater" - Väter und Söhne - zu einem Zitat von Franz Kafka. 

Multimedia

Zuletzt durch Inés Burdow aktualisiert: 26.07.2015