Janine Lancker

© Jessica Marina Scholz

Steckbrief

geboren am: 30.8.1979
geboren in: Bremen
lebt in: Bremen

Telefon: 0421 30 52 332

Vita

Janine Lancker wurde 1979 in Bremen geboren, wo sie auch lebt und arbeitet. Im September 2009 erschien ihr Debut unter dem Titel "Weiße Frucht" im Verlagshaus J. Frank, Berlin. Das Buch beinhaltet Kurzprosa, Adaptionen grimmscher Märchen und Lyrik. Es setzt sich auf poetische Weise mit Themen wie Gender, familiären und sozialen Abhängigkeiten, Erinnerung und Freiheit auseinander. Mit der Künstlerin Katharina Berndt, die "Weiße Frucht" illustrierte, arbeitet sie an Leseperformances, die von Lichtinstallationen begleitet werden. Janine Lancker ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller. Zahlreiche Lesungen in Bremen, Hamburg und Berlin. Janine Lancker führt für das Bremer Literaturkontor Schreibwerkstätten für NachwuchsautorInnen durch ("Vorsaison") und hatte von Oktober 2010 bis Juli 2011 einen Lehrauftrag für Kreatives-Schreiben an der Universität Bremen inne. Anfang 2008 schloss sie ihr Studium der Kulturwissenschaft und Germanistik mit einer Arbeit über "Markenartikel. Die Fetischisierung des Dinglichen" ab. Mitbegründerin der Autorinnenallianz Fräulein Schmiss (2006-2008). "Kultur- und Kreativpilotin Deutschland 2010", ausgezeichnet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie für ihre berufliche Tätigkeit als Flipchartgestalterin.

Würdigung

- 2006 Nachwuchspreis (2. Platz) des Bremer Literaturkontor, Wettbewerb zum Thema "Rausch"

- 2009 Gewinnerin des Ideenwettbewerbs zur Woche des Grundeinkommens: http://www.woche-des-grundeinkommens.eu/category/ideenwettbewerb/malefiz/

- 2010 "Kultur- und Kreativpilotin Deutschland 2010", ausgezeichnet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Bremen 2041: Erzählungen aus der Zukunft

Bremer Tageszeitungen2011-11-01

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Belletristik Ausgabe 07

Verlagshaus J. Frank Berlin2008 Zeitschrift für Literatur und Illustration

Belletristik Ausgabe 05

Verlagshaus J. Frank Berlin2007 Literatur | Zeit | Schrift

Multimedia

Ein Kapitel aus der Titelerzählung "Weiße Frucht"

Literaturport ID: 1388