Litt Leweir

Steckbrief

geboren am: 8.8.1962
geboren in: Waldkirch, Baden-Württemberg
lebt in: Berlin, Wedding

Vita

Litt Leweir, Jahrgang 1962, geboren und aufgewachsen in Waldkirch im Südwesten des Schwarzwaldes, lebt seit 1984 in Berlin. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien, den Kurzroman "Brook Steinberg" (2000) und die Thriller "Migräne" (2009), "Am Ende des Fegefeuers" (2012) und "Mersand" (2017).

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Feuer" in Mein lesbisches Auge 10

konkursbuch2011-03-01

"Nachtzug nach München" Bisse und Küsse Bd. 5

Querverlag2008-09-01

"Verehrte Frau Leweir" in Schreiben. Konkursbuch 44 (Konkursbuch extra)

konkursbuch2006-04-01

"Die Sonntagsläuferin" in Sappho küsst die Sterne.

Querverlag2004-09-01

"Picknick am See" in Bisse und Küsse, Bd. 2

Querverlag2002-08

"Frost" in Mein lesbisches Auge 9

konkursbuch2010-03-01

"Die Frau am Pool" in Bisse und Küsse Bd. 4

Querverlag2006-09-01

"Farben" in Begehren: Erotische Erzählungen

Krug und Schadenberg2006

Die Nacht der Chirurgin" in Bisse und Küsse. Bd. 3

Querverlag2004-09-01

"Zwischen den Tunneln" in Bisse und Küsse, Bd 1

Querverlag2000

Multimedia

Hörprobe aus "Mersand": Jojo alias Mersand soll einen Koffer transportieren. Doch im Nachtzug geht etwas schief und Jojo entkommt mit einem Koffer voll Geld.

Zuletzt durch Litt Leweir aktualisiert: 08.07.2017

Literaturport ID: 2860