Lucy Fricke

Lucy Fricke
© Dagmar Morath

Steckbrief

geboren am: 14.12.1974
geboren in: Hamburg
lebt in: Berlin, Kreuzberg

Vita

Lucy Fricke wurde in Hamburg geboren. Viele Jahre hat sie beim Film gearbeitet. Zuerst als Cutterassistentin, später als script/continuity für verschiedene Filmproduktionen wie „Kurz und schmerzlos“, „Absolute Giganten“ und "Im Juli".
2003 ging sie ans Leipziger Literaturinstitut, wo sie Prosa und Dramatik studierte. In dieser Zeit organisierte sie gemeinsam mit Kommilitonen die erste Lange Leipziger Lesenacht, und gab zwei Jahrgänge der hauseigenen Anthologie „Tippgemeinschaft“ heraus.

Ihr Debütroman "Durst ist schlimmer als Heimweh" erschien 2007 im Piper Verlag, 2010 folgte "Ich habe Freunde mitgebracht"  bei Rowohlt. Ihr dritten Roman "Takeshis Haut", der im Herbst 2014 im Rowohlt Verlag erschien, spielt zu großen Teilen in Japan, wo sie in den Jahren 2011/12 insgeamt fünf Monate lebte.

Sie arbeitet auch als Journalistin für verschiedene Zeitungen und schreibt manchmal Glossen für die TAZ.
Neben dem Schreiben organisiert Lucy Fricke seit 2010 die Literatur- und Musiknacht HAM.LIT, die jährlich in den Hamburger Clubs Uebel&Gefährlich und Terrace Hill stattfindet.  Zudem gehört sie zum Vorstand von KOOK e.V. und ist Mitglied der Jury für den Friedrich-Luft-Preis.




Würdigung

2012         Writer in Residence, International Writing Program, University of Iowa, USA
2012         Heinrich-Heine-Stipendium
2011         Arbeitsstipendium Berliner Senat
2011         Artist in Residence, Villa Kamogawa, Kyoto/Japan
2009         Künstlerdorf Schöppingen
2008/09    Arbeitsstipendium Stiftung Preussische Seehandlung
2008         Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2007         Aufenthaltsstipendium Villa Decius, Krakau
2005         1.Preis beim 13.open mike - Internationaler Wettbewerb junger deutschsprachiger Literatur der Literaturwerkstatt                       Berlin
2005         Stipendiatin des 9.Klagenfurter Literaturkurs

Aktuelles

Lesungen "Takeshis Haut"


20.11.2014 - 21:00 - Cohen+Dobernigg - Hamburg
24.11.2014 - 20:00 - Blue Note im Cinema Arthouse - Osnabrück
03.12.2014 - 20:00 - Der Norden liest - Literaturhaus - Kiel
21.01.2015 - 20:00 - Buchbox - Prenzlauer Berg, Berlin
22.01.2015 - 20:00 - Literaturbüro - Freiburg
03.02.2015 - 20:00 - Literaturhaus - Köln
24.03. 2015 - 20:00 - Büchereien Wien und fm4 - Wien

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Punk Stories

Langen/Müller2011

Das Meer voller Schuhe

Ahrenshooper Seiten/ Edition Hohes Ufer Ahrenshoop2008 Prosa

Winken bis nach Buenos Aires

13. open mike / Allitera Verlag2005 Kurzgeschichte

Bloß keinen Grießbrei an Heiligabend: Ein Weihnachtsgelage

Ullstein Hc2010-10-13

Sonntags, In: Tippgemeinschaft

Tippgemeinschaft/Leipzig2005 Prosaminiatur

Suchen und Ersetzen, In: Tippgemeinschaft 2004

Tippgemeinschaft/Leipzig2004 Drehbuchauszug

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Null zu Vier

BELLA Triste, Hildesheim2009 Romanauszug

Durst ist schlimmer als Heimweh, In: EDIT,Papier für neue Texte

EDIT, Papier für neue Texte/Leipzig2006/ Nr.41

Little Motel

die horen2008

Sonntags, In: die horen

edition die horen/Bremerhaven2004/Nr. 216

Herausgeberschaften

Tippgemeinschaft 2006

Neubau Verlag/Leipzig2006 Anthologie

Tippgemeinschaft 2005

Tippgemeinschaft/Leipzig2005 Anthologie

Literaturport ID: 810