Marcus Jensen

Marcus Jensen, Berlin, August 2013
© Silke Andrea Schuemmer

Steckbrief

geboren am: 27.6.1967
geboren in: Hamburg
lebt in: Berlin, Neukölln

Vita

Marcus Jensen, geboren in Hamburg, wuchs in Pinneberg bei Hamburg auf. Von 1987 bis 1998 studierte er Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Politik an der Universität Hamburg (M.A.) und gehörte zur AStA-Literaturgruppe von Frederike Frei. 1999 zog er von Hamburg nach Aachen und war von 1999 bis 2000 Mitarbeiter der Zentralen Studienberatung der Universität zu Köln, vor allem als Webmaster. Seit 2002 lebt er in Berlin. Er arbeitet als freier Autor und Lektor und ist Redakteur der Literaturzeitschrift Am Erker. Verheiratet ist er mit Silke Andrea Schuemmer.

Würdigung

1994: Dritter Preis im 3. Bettina-von-Arnim-Wettbewerb der BRIGITTE
1994: Literaturförderpreis der Kulturbehörde Hamburg
1996: Preis des 4. Open Mike der literaturWERKstatt Berlin
1998: Aufenthaltsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin (LCB)
1999: Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop
2000/2001: Stipendium des Deutschen Literaturfonds e.V.
2001: Erster Preis des Short-Story-Wettbewerbs der VHS Leverkusen
2001/2002: Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Schöppingen
2002: Arbeitsstipendium des Landes NRW
2003: 14. Würth-Preis der Tübinger Poetik-Dozentur
2003: Kulturförderpreis des Kreises Pinneberg
2007: New-York Stipendium des Deutschen Literaturfonds
2008: Aufenthaltsstipendium im Stuttgarter Schriftstellerhaus
2009: Aufenthaltstipendium der Berliner Akademie der Künste im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth
2011: Stipendium des Deutschen Literaturfonds e.V.
2017: Arbeitsstipendium des Berliner Senats
2017: Literaturpreis der Zeitschrift Erostepost (Salzburg)

Zuletzt durch Marcus Jensen aktualisiert: 10.07.2017

Literaturport ID: 331