Mark Kanak

Steckbrief

geboren am: 3.12.1965
geboren in: USA
lebt in: Berlin, Reinickendorf

Vita

Geboren 1965 in Belleville / Illinois ( USA ) – Umzug 1984 nach Morbio Inferiore ( CH ) – 1985-88 Univerisität Zürich / University of Illinois ( Chicago ), Germanistik – 1990-93 in Berlin – 1997-99 Köln – 1999-2001 Leipzig – 2001-2003 Dublin – 2004 Seattle – seit 2005 temporär jewels in Chicago , St. Louis und Berlin – Freier Schriftsteller , Übersetzer .  



Würdigung

Gertrude Stein Prize for Innovative Poetry, Green Integer, 2006

Aktuelles

In Bearbeitung:


"Zwölf Züge Matt" (Prosa).  Erscheint 2017.


"Tractatus Illogica-Insana" (Prosa).  Erscheint 2017.


"Last Loosening (Übersetzung ins Englische von Walter Serners ´Letzte Lockerung`.  Erscheint Frühjahr 2017, Twisted Spoon Press, Prag.


 


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Paragramme

edition ch2011 Literatur

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Perspektive 78/79

Berlin/Graz2014 Literatur

Idiome Nr. 6

Wien2013

Übersetzungen

On Wing

Dalkey Archive Press/Dublin2015 Aphorisms

Kopf Erwachsen

Lautsprecher Verlag (Stuttgart)2006 Lyrik

Aquamarine

Twisted Spoon Press/Prague2008 Prosa

Zuletzt durch Mark Kanak aktualisiert: 18.10.2016

Literaturport ID: 1914