Markus R. Weber

Steckbrief

geboren am: 1963
geboren in: Worms/Rheinland-Pfalz/Deutschland
lebt in: Mannheim

Würdigung

1995 Joseph-Breitbach-Förderpreis (des SWF und des Landes Rheinland-Pfalz) 
1997 Stipendium Akademie Schloß Solitude
Mai 1998  Einladung zum Lyrikpreis Meran
1998 Thaddäus-Troll-Preis
2001 Martha-Saalfeld-Förderpreis (=Arbeitsstipendium des Landes Rheinland-Pfalz)
2002 Preis "Buch des Jahres" in Rheinland-Pfalz für "Naturreich Vorhölle"
(2002 in der Endauswahl zum Baldreit-Stipendium Baden-Baden)
2004 Arbeitsstipendium des Landes Schleswig-Holstein im Künstlerhaus Kloster Cismar
2006 Arbeitsstipendium Künstlerdorf Schöppingen
2012 Stipendium Künstlerhaus Edenkoben
2015 Stipendium Künstlerhof  Schreyahn
2016 Alfred-Gruber-Preis beim Lyrikpreis Meran (2.Platz)

Zuletzt durch Markus R. Weber aktualisiert: 17.04.2018

Literaturport ID: 2933