Markus Dullin

© Bernd Neefe

Steckbrief

follow site geboren am: 26.11.1964
geboren in: Berlin
lebt in: Berlin, Charlottenburg

Vita

Markus Dullin wurde 1964 in Berlin geboren. 1980 zog er mit seiner Familie nach Nairobi/Kenia und besuchte dort die Michael-Grzimek-Schule. Nach dem Abschluss des Abiturs kehrte er nach Berlin zurück. Es folgte eine Ausbildung zum Speditionskaufmann und anschließend das Studium der Anglistik und Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Ab 1995 unterrichtet er an einem Oberstufenzentrum in seiner Heimatstadt.

Zu seinen veröffentlichten Werken zählen drei Romane, die im Berliner Quer-Verlag erschienen sind: Schwarzlicht (2002), Fluchtverdacht (2004) und Der Fremde in mir (2006). Darüber hinaus veröffentlichte Markus Dullin zahlreiche Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien. 1998 wurde er für den schwulen Literaturpreis nominiert.
In seinem Debütroman "Schwarzlicht" muss sich eine Gruppe schwuler Männer mit den eigenen Vorurteilen auseinandersetzen, nachdem einer von ihnen ermordet aufgefunden wurde.
"Fluchtverdacht" handelt von der nach innen gewandten Flucht und den Selbsttäuschungen eines Sexsüchtigen.
In "Der Fremde in mir" wird der Frankensteinmythos neu belebt und die Schaffung eines Schönheitsideals hinterfragt.

2010 erschien sein erster Kriminalroman in der Reihe quer criminal des Quer-Verlags unter dem Titel "Tödliche Aussicht".
Seit 2012 ermittelt Hauptkommissarin Monika Seyfarth in dem Thriller "Leichen-Puzzle" erneut.
Bei einem "Mord am Wannsee" (2013) blickt Monika Seyfarth hinter die Fassade einer scheinbaren Familienidylle, die während des 65sten Geburtstages von Christine Wohlfarth aus den Fugen gerät.

Für den Agatha-Christie-Krimipreis des Fischerverlages wurde Markus Dullin bereits zweimal (2010 und 21013) nomiert. Sein erster Beitrag ist in der Antholgie "Wo das Verbrechen zu Hause ist" im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen. Der zweite wird im März 2013 in der Anthologie "Eine Frage des Alibis" veröffentlicht werden.

Der Abenteuerroman für Jugendliche "Die Flecken der Leoparden", dessen Handlung in Kenia spielt, wurde 2014 bei Amazon Kindle veröffentlicht.

Im September 2015 erscheint im Quer-Verlag sein neuer Roman "Im letzten Licht der Dämmerung".
"Vor dem Hintergrund der kenianischen Lanschaft und gegen die romantisierenden Bilder, die der Hollywood-Film 'Jenseits von Afrika' geprägt hat, entwirft Markus Dullin ein eigenes, ebenso eindringliches wie faszinierendes Bild von Liebe, Misstrauen und Schicksal in einem von Gegensätzen gezeichneten Land." (Auszug aus dem Vorschautext des Verlags)