Melanie Laibl

Melanie Laibl
© Rafaela Proell

Steckbrief

geboren am: 19.2.1973
geboren in: Linz / Österreich
lebt in: Tullnerbach-Lawies

Vita

Melanie Laibl, geboren 1973 in Linz, studierte ursprünglich Translations- und Kommunikationswissenschaften. Heute arbeitet sie literarisch, übersetzerisch, journalistisch und werblich – Hauptsache mit Buchstaben! Melanie Laibl lebt und liebt das kreative Spiel mit der Sprache, was ihren bisher erschienenen Büchern viel Beachtung eingebracht hat. Und ihr Schreibtisch in einem Haus mit Geschichte lässt auf zahlreiche weitere hoffen. 

Zuletzt erschienen: Ein Waldwicht fliegt in den Oman, kookbooks, Berlin 2008 | Von der Krähe, die einen Vogel hat, °luftschacht, Wien 2009 | Herr Grimm und Frau Groll zerkugeln sich, °luftschacht, Wien, 2010 | Das abenteuerliche Leben des Adrian Adrenalin, °luftschacht, Wien 2012 | Zauberwolken, Wolkenzauber, Bucher, Hohenems - Wien, 2012 | Monokel Wundermann, Bucher, Hohenems - Wien 2012

Würdigung

Für "Ein Waldwicht fliegt in den Oman":
- eines der schönsten deutschen Bücher 2008
- eine der bemerkenswertesten Neu­erscheinungen 2008 (ausgewählt von der Studien- und Beratungs­stelle für Kinder- und Jugend­literatur)
- Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2009
- Preis der Jugendjury im Rahmen des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2009
- The White Ravens 2009 (Internationale Jugendbibliothek)

Für "Von der Krähe, die einen Vogel hat":
- eines der schönsten Bücher Österreichs 2009
- eines der besten Kinderbücher 2009 (gekürt vom Falter)

Für "Herr Grimm und Frau Groll zerkugeln sich":
- eines der besten Kinderbücher 2010 (gekürt vom Falter)