Michalis Patentalis

Steckbrief

geboren am: 18.6.1966
geboren in: Düsseldorf
lebt in: Düsseldorf, Zentrum

Telefon: 021146869924

Vita

Michalis Patentalis wurde in Düsseldorf geboren, wuchs jedoch in Drama (Griechenland) auf und studierte dort Musiktheorie und Harmonie sowie Europäische Kultur. Zeitweise arbeitete er als Radio Journalist im Radio Sender „To Proto“ und als Redakteur bei verschiedenen Kulturzeitschriften (ZIPP, Polis, Antilogos u.a). Er beschäftigt sich mit Fotografie (zwei Ausstellungen im Stadtmuseum Düsseldorf und in diversen Galerien). Im Jahr 2004 erhielt er beim Literatur Wettbewerb „Antonis Samarakis“ eine Auszeichnung für seine Erzählung „Rotkäppchen eines Hochhauses“. 2002 vertrat er (mit Sarah Kirsch und anderen Autoren) Deutschland und Griechenland beim Festival „Internationale Poesie“ in Dornbirn.Einzelpublikationen:1998 ›Die Kurzsichtigkeit einer Stadt‹ deutsch – griechisch, Romiosini Vlg. / Köln2002 ›Gilete Contour‹ Gedichte, deutsch – griechisch, Romiosini Vlg. / Köln,;2008 ›Der Minotaurus Söldner‹ Kurzgeschichten University Studio Press, Thessaloniki2012 ›Das bezaubernde Lächeln der Ann Ewil‹ Kurzgeschichten Größenwahn Vlg. /Frankfurt.2014 Die Pol(l)en fliegen im Frühling, Größenwahnverlag,Anthologien1998›Deutschland, deine Griechen‹, deutsch – griechisch, Romiosini Vlg. / Köln,; 2003›Diigimata, Antonis Samarakis‹ Kurzgeschichten, Kastaniotis Vlg./ Athen,;2004 ›Weißer Fleck Griechenland‹ Hrsg. Gabriela Kleiner, Edition Ost Vlg. / Berlin,2010›Bewegt‹ Kurzgeschichten, deutsch – griechisch, Größenwahn Vlg. /Frankfurt,. 2011›Drei Zigaretten zu genießen‹ Endefktirio Literatur Magazin2012 ›Washout‹ Musik Album mit Vangelis Christidis.2014 Das Größenwahn Märchenbuch – Band 2 Edit Engelmann (HG)Mitarbeit/Herausgeber2012 ›Gemeinsame Geschichte(n) ‹ ein Buchprojekt von Diakonie & zakk, Düsseldorf2013 ›Gemeinsame Geschichte(n) II‹ ein Buchprojekt von Diakonie & zakk, Düsseldorf2014 ›Gewissensbisse von Mister x‹ (Gedichte), Literatur Automat Düsseldorf.Das Gedächtnis der Dinge – eine Geschichtensammlung hrsg. von Thomas Brandt Edition schwarzbach, Düsseldorf 20142015 ›Gemeinsame Geschichte(n) III‹ ein Buchprojekt von Diakonie & zakk, DüsseldorfAußerdem2004 einige Werke in sechs Sprache übersetzt (Emlit Projekt, Universität London)2006 einige Erzählungen vom Regisseur Aris Bafaloukas für Filmproduktionen ausgewählt. 2012 die Erzählung „Rotkäppchen eines Hochhauses“ unter Regie vom S.Korexendidis vom Griechischen Fernsehen ERT für die Verfilmung ausgewählt.2014 erhielt das Seniorenschreibprojekt “Gemeinsame Geschichte(n)“ (Veranstalter zakk und Diakonie) das er zusammen mit Pamela Granderath (Autorin) leitete, vom Bündnis für Demokratie und Toleranz in Berlin die Auszeichnung „besonders vorbildlich!“.MitgliedschaftenSeit 2002 Vorsitzender der „Gesellschaft Griechischer Autoren in Deutschland e.V.“Seit 2013 Vorstandsmitglied im Verein „We are Europe e.V.“

Michalis Patentalis, born 1966 in Dusseldorf, studied Music Theory and Harmony, and Cultural Studies for European Culture. He worked as a journalist and presenter of the program >7 Days 7 Arts‹ at Proto – the first Greek broadcaster in Europe, as well as for the cultural magazines ZIPP, Indiana, Polis, Antilogos and many others. Since 2002 he is he chairman of the Society of Greek Authors in Germany. He writes in both, Greek and in German. His lyrics and many of his articles, poems and short stories have been published in newspapers and magazines and have been translated into several languages​​. As part of the contest Antonis Samarakis for young authors his story >Little Red Riding Hood in the city‹ was honored and currently the story is planned to be produced as a movie under the direction of S. Korexendidis by ERT television. His story >The charming smile of Ann Ewill< was selected by director Aris Bafalukas as the basis for a screen play.

Aktuelles

 

Werk

Zuletzt durch Michalis Patentalis aktualisiert: 31.12.2016

Literaturport ID: 2595