Paul M Waschkau

Vita

paul m waschkau


Dichter/Dramatiker/Regisseur studierte Philosophie und Staatswissenschaften in Kiel, München, Paris & Berlin. Residiert seit 1986 in Berlin und lebte dazwischen längere Zeit in Brazil, Buenos Aires, Mexiko, New York, Marseille, Lima, Lissabon und Odessa.   

Als Autor mit starkem Hang zu dramatischen Texten und textsezierenden Rezitationen bewegt er sich in seinem literarisch/künstlerischen Schaffen meist im ortlosen Grenzbereich zwischen poetischer Prosa und peripheren Theater/Poesien. Er beschäftigt sich zudem mit ästhetischen Fragen experimenteller Theatertheorien, die als Essays, Hörspielfeatures oder in Vorträgen genreübergreifend periphere Strömungen der Poesie und des Dramatischen umkreisen.


ER war und ist zudem Mitherausgeber literar/theoretischer Zeitschriften und Mitbegründer diverser Kunstprojektile, die gleich den Strategien des Hyde Kartells zeitweise aufblitzen und wieder verschwinden.  Seit 2006 leitet er die internationale KUNSTFORMATION INVASOR, mit der er temporär an performativen TheaterInszenierungen - meist mehrsprachiger - Textkompositionen und/oder an audiophonen wie filmischen NACHTFLÜGEN als poetische GESCHOSSE IN DIE ZEIT arbeitet.  


Als Theater- oder Radiomacher wurden seine Arbeiten zu internationalen Festivals und Symposien nach Italien, Frankreich, Lima/Peru sowie nach Russland und die Ukraine eingeladen. Mit einer Auswahl seines literarisch/filmischen Werkes war er zuletzt unter dem Aspekt HORIZONTS OF TEMPORALITIY an großen Ausstellungen in KIEV & ODESSA beteiligt.

Würdigung


Leonhard-Frank-Dramatiker-Preis 2011
Artaud Foundation Marseille 2002
Autorenförderung Schleswig-Holstein 2001
Museo Hawai # Lima/Peru 2000
Stiftung Kulturfond 2000
Kunststiftung Schöppingen 1999
Berliner Autorenstipendium 1997
Hyde-Medaille 1994
SchafottDrammat-Dramatikerpreis 1991

Aktuelles

NIX wirklich aktuelles ausser die täglich variierenden aktualitäten des lebens ...


.................................................................................................................


Der youtubeKANAL des NACHTFLUG INVASOR präsentiert neue literarische art & perform/clips  >>> www.youtube.com/user/INVASORnachtflug


aktuell >>> Am fremden Ort # НА ЧУЖБИНЕ # In a foreign clime (4.14 min)  #  In schweigenden Stürmen vibrierender Zeit. Mit Anna Achmatowa an der Schwarzmeerküste von Odessa  + + +  ATEMLOSE STILLE KÖRPER SCHREIE PULSIERENDES SCHWEIGEN / artaud.research.2014  (6.23 min)  #

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Übersetzungen

in Arbeit!

Herausgeberschaften

INVASOR

Berlinseit 2006 Ghostrider & Psychopathen

ALASKA

Berlinseit 2003 Zeitschrift für Spezielle Poesie

Edward Hyde Kartell

Berlin/Lüneburgseit 1992 & Hyde Magazin

NNU

Berlin2003-2005 Notwendige Neue Unterhaltung

MINERVA

Berlin 1987-1991 Zeitschrift für Notwehr & Philosophie

Club der Bewußten

Berlinseit 2004 Last Chance!

BÜRO ARTAUD

Berlinseit 1998 artaud reasearch

Arsenik.Blüten.Projekt

Berlinnur 2003 incl. Danielle Sarréra Kongress

Schafott Drammat

Berlin1991-1999 Magazin für Zeitverdichtung-Vivisektion-Störfälle

Über Werk / Autor

kommt noch!

sonstige Werke

THEATER-URAUFFÜHRUNGEN
DIE OZEANISCHE NACHT # poetisches Drama # 2008 # UA des INVASOR in theaterkapelle Berlin 2008
Hyänenherz/Traum eines Kamikazefliegers - Killer/Terror-Monolog # 2001 # UA ORPH.Theater Berlin 2003
DIE GALEERE DER KALTBLÜTER // Schauerfeldfragment # 1996 # UA GARN.TheaterBerlin 1998
RAdial Elektra 2.2 - Die Anatomie einer Braut # 1990 # UA Modernes Theater Berlin 1991
KERKER, eine Henkersmahlzeit # RAMM/ZATA-Theater 1990

Weitere dramatische Texturen
Pornofinger # dramatische Groteske # 2013
NACKTES LEBEN oder BEI LEBENDIGEM LEIBE # dramatische Komposition # 2011
Die TöterInnen # Hetz.Traum.Drama # 2007/2009
WARTESAAL DES GLÜCKS/ Alltagskomödie.2 # 2008
Glücklich im Park / Alltagskomödie.1 # 2006
...
KOMA EUROPA / Totaldrama # 2004
Mission Elektra – Der verwirrte Planet /Poetisches Medialdrama # 2004
Das Fest der Schakale # Hetz.Traum.Drama 1999/2007
TRAKT oder Die Zärtlichkeit eines Bunsenbrenners # 89.94.05

 ALLE dramatischen Texturen zZ bei PathosTransportBerlin # PathosTransport(at)gmx.net

Hörspiel.Kompositionen & Literar/dramatische Ursendungen
arsenica//Mythos Danielle Sarréra # Berlin 2010
artaud.research.22 - oder - Man soll mich doch in Ruhe scheissen lassen! # Berlin 2009
krank krank krank - oder - Die Frage stellt sich... # Berlin 2002/2009
Über den Mitmenschen # Wien 2005
archangelsk/träume aus titan # Berlin 2004/2009
Bei lebendigem Leibe # München 1996
Maschinentode # Berlin 1989
Die Enge der Zeit ist die Wurzel des Bösen # Berlin 1989

Zuletzt durch Paul M Waschkau aktualisiert: 09.03.2017

Literaturport ID: 788