Rudolf Habringer

Steckbrief

geboren am: 13.9.1960
geboren in: Schwanenstadt/Oberösterreich/Österreich
lebt in: Walding

Vita

- Geboren 1960 in Desselbrunn/O.Ö.
- Studium (Germanistik, Theologie) in Salzburg.
- Diplomarbeit über Thomas Bernhard als Journalist.
- Drei Kabarettprogramme mit Christoph Janacs und Fritz Popp
- 1990-1994 Pianist der Tanztheatergruppe Editta Braun & Company, Salzburg
- 1989/90 Regieassistent am Salzburger Landestheater.
- 1990/91 Linzer Geschichtenschreiber.
- 1993 Teilnahme am Ingeborg-Bachmann-Preis (Einladung von Peter Demetz).
- 1994 Stipendiatsaufenthalt im LCB Berlin.
- 2000 – 2010 Erinnerungsprojekt Netzwerk Memoria. Gedächtnisbibliothek des 20. Jahrhunderts.
- 2001 Tritt Ein Bring Glück Herein. Spartenübergreifendes Projekt für das Festival der Regionen 2001.
- Verheiratet, 2 Kinder, lebt als freier Schriftsteller in Walding bei Linz

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Der Kobold der Träume: Spuren des Unbewussten

Picus2006-04 Anthologie

Mein Leben ist ein Roman: Alltagsgeschichten aus Oberösterreich

Bibliothek der Provinz Verlag für Literatur, Kunst und Muskikalien2003-05-07

Stifter reloaded. Ein Dutzend bunter Steine

Picus2005-03

Hinter dem Niemandsland - wechselnd bis heiter. Böhmische und österreichische Geschichten

Edition Geschichte der Heimat2003 Gemeinschaftsanthologie

Lesungen auf Dichterlesen.net

Zuletzt durch Rudolf Habringer aktualisiert: 09.10.2016

Literaturport ID: 1052