Rumiana Ebert

© public heroes

Steckbrief

geboren in: Plovdiv, Bulgarien
lebt in: Berlin

Vita

Rumiana Ebert wurde in Plovdiv, Bulgarien geboren und emigrierte 1966 nach Deutschland.
Nach ihrer Promotion in Chemie an  der TU München, arbeitete sie in einem Patentanwaltsbüro in München, am Institut für Gerichtsmedizin Heidelberg und als selbständige Beraterin auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtschutzes in Basel.
Darüber hinaus absolvierte sie ein Studium der Musikwissehschaft an der Universität Heidelberg.
Sie lebt in Berlin.

Würdigung

1992 Mannheimer Kurzgeschichtenpreis
1995 Stipendiatin des Süddeutschen Rundfunks im Schriftstellerhaus Stuttgart
1996 Prix de la Poesie de la Ville d'Ensisheim
2007 Heiner Vetter Literaturpreis der Stadt Mannheim für Lyrik

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Nacht

Handsatzwerkstatt Fliegerkopf/ München2013

In der Fremde

DTV

Mond

Handsatzwerkstatt Fliegerkopf/ München2006

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Die neue Sirene,

mehrmals

Sprache im technischen Zeitalter: Heft 206

Böhlau Köln2013-06

Lichtungen

mehrmals

Akzente,

Hanser Verlag2003, 2009

Übersetzungen

Sinn und Form

Sinn und Form2016 Heft 1 Reportage von Georgi Markov

Die Frauen von Warschau

Wieser Verlag, Klagenfurt2011 ( zusammen mit Ines Sebesta) Roman

Sinn und Form 5/2015

SINN und FORM2015-09-01 Reportage von Georgi Markov "Als Stalin starb" Seite 679

Das Portrait meines Doppelgängers

Wieser Verlag, Klagenfurt2010 Novelle

Herausgeberschaften

Die Frauen von Warschau

Wieser Verlag, Klagenfurt2011 Roman

Das Portrait meines Doppelgängers

Wieser Verlag2010 Novelle

sonstige Werke

Beiträge in verschiedenen Zeitungen  und Zeitschriften, u.a. FAZ
Aufführungen von Gedichtvertonungen, komponiert von Violeta Dinescu, Oldenburg

Zuletzt durch Rumiana Ebert aktualisiert: 12.02.2017

Literaturport ID: 1903