Sebastian Himstedt

Steckbrief

geboren am: 14.10.1981
geboren in: Forst (Lausitz)/Brandenburg/Deutschland
lebt in: Berlin und Cottbus

Vita

Sebastian Himstedt, im Jahr 1981 in Forst/Lausitz geboren und in Cottbus aufgewachsen. Studierte Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Neuere und neueste Geschichte sowie Politikwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und in Tallinn (Estland). Journalistische Arbeiten für den WDR und die ARD.
Er ist Mitbegründer der 2003 ins Leben gerufenen Berliner Literaturbühne „Die Lautmaler“ (Gäste dort u.a. Ron Winkler, Johannes Jansen oder Uljana Wolf). Nach Veröffentlichungen in Zeitschriften erschien 2007 sein Gedichtband „Die aufgeblähten Schatten des Birnbaums“ im Verlagshaus J.Frank, Berlin. 2008 wurden seine Gedichte ins Rumänische übersetzt.

Würdigung

2008 Preis des Europäischen Lyrikfestivals in Suceava, Rumänien

Aktuelles

03.12.2008. Nächste Lesung zusammen mit Marlen Pelny, Ulrike Almut Sandig und Hannes Bajohr.03.12.2008, 20.30 Uhr, im "Kaffee Burger", Torstraße 58-60, Berlin-Mitte.

Weitere Infos auf: www.lautschrift-lesung.de

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Übersetzungen

Sebastian Himstedt, Acht Gedichte Deutsche-Rumänisch

Edition Musatinii2008 Lyrik

Literaturport ID: 1130