Senthuran Varatharajah

Vita

Senthuran Varatharajah, geboren 1984, studierte Philosophie, ev. Theologie und Kulturwissenschaft in Marburg, Berlin und London.


Senthuran Varatharajah lebt in Berlin.

Würdigung


Rauriser Literaturpreis
Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis
Aufenthaltsstipendium der Villa Aurora, Los Angeles
Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds
Bremer Literaturförderpreis
Kranichsteiner Literaturförderpreis
Arbeits- und Recherchestipendium des Berliner Senats
Teilnahme an der Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin
3Sat Preis während der 38. Tage der deutschsprachigen Literatur
Alfred-Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste, Wewelsfleth
Aufenthaltsstipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, Schöppingen
Promotions- und Auslandsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Studienstipendium des Studienwerks der Heinrich-Böll-Stiftung

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

k (wir gehen von bildern aus)

Wie wir leben wollen - Texte für Solidarität und Freiheit, Suhrkamp, Berlin 2016

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

im abfall einer stimme (was ich geschrieben habe, habe ich geschrieben)

Sprache im technischen Zeitalter, 2015

spiegelverkehrt, auf der rückseite des papiers (dieses blau und das rot)

Allmende – Zeitschrift für Literatur, 2015

und wir werden uns das halbierte auge zerstören am geduldigen grund der bilder

Neue Rundschau, 2016

Zuletzt durch Senthuran Varatharajah aktualisiert: 17.02.2017

Literaturport ID: 2692