Thomas Feibel

Thomas Feibel
© Hoffotografen

Steckbrief

geboren am: 10.4.1962
geboren in: Santiago de Chile
lebt in: Berlin

Vita

 



 



 



Thomas Feibel ist  Journalist in Sachen Kinder und Computer in Deutschland. Als Medienexperte leitet er das Büro für Kindermedien in Berlin (www.feibel.de) und publiziert unter anderem für Stiftung Warentest, c't, Familie & Co aber auch für Kinderzeitschriften wie Stafette und Dein Spiegel. 
Einen Namen machte er sich unter anderem mit dem etablierten Standardwerk "Der Kinder-Software-Ratgeber". Seit 2002 verleiht er als Co-Initiator zusammen mit der FAMILY MEDIA den deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI (www.kindersoftwarepreis.de), der seit 2010 unter der Schirmherrschaft des Bundesfamilienministeriums steht.  Darüber hinaus verfasst Thomas Feibel viele Sachbücher und zahlreiche Kinder- und Jugendbücher.  Zuletzt erschien im Oktober 2017 sein Ratgeber für Eltern "Jetzt pack doch mal das Handy weg" bei Ullstein und das Kindersachbuch "Snapchat, Whatsapp, Instagram". In seinen Jugendromanen setzt er sich mit den Schattenseiten des Medienzeitalters auseinander, in dem Kinder heute aufwachsen. Thomas Feibel hält Lesungen und Vorträge, veranstaltet Workshops und Seminare. 



 


Würdigung

Leipziger Buchmesse:  Jugendroman "Like me" mit dem Leipziger Lesekompass 2014 ausgezeichnet.

Thomas Feibel erhält die Karl-Preusker-Medaille 2014. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Dachverband der Bibliotheksverbände, Bibliothek & Information Deutschland (BID), Feibels herausragendes Engagement in der Leseförderung und der Vermittlung elektronischer Medien für Kinder und Jugendliche.