Literatur online - Startseite Autorenzugang Als Autor anmelden Förderer Kontakt Impressum Literatur online - Startseite
Kurzinfo

Hans-Bernhard-Schiff-Preis

 
Autoren
Preis
Lyrik | Prosa | KJL | Drama | Krimi | Kurzgeschichte | Essay
14. August 2013
jährlich
1.000 bis 4.000 Euro | einmalig
VSE-Stiftung, Sparkasse Saarbrücken, Dr. Joachim Schiff
Webseite
Webseite
Dezember 2013
Die Werke müssen inhaltlich oder über die Person einen Bezug zur Saar-Lor-Lux-Region haben.
Anonyme Bewerbung verlangt.
Themenvorgabe: "Jede Stadt ist ein Versuch, die Heiterkeit zu finden…"

Webseite
Beschreibung
Im Gedenken an Hans Bernhard Schiff, an sein literarisches Werk und sein gesellschaftliches Engagement vergibt die Landeshauptstadt Saarbrücken den Hans-Bernhard-Schiff Literaturpreis 2013 sowie den Hans-Bernhard-Schiff-Förderpreis für Literatur 2013.

Das dem Werk Hans Bernhard Schiffs entstammende Motto, auf das die eingereichten Texte erkennbar Bezug nehmen sollen, lautet in diesem Jahr: "Jede Stadt ist ein Versuch, die Heiterkeit zu finden…"

Der Hauptpreis ist mit 4.000 Euro, der Förderpreis mit 1.000 Euro dotiert. Bei außergewöhnlichen Beiträgen vergibt die Jury zudem einen Sonderpreis. Der Preisträger/die Preisträgerin erklärt sich mit der Veröffentlichung des ausgezeichneten Textes in einer Broschüre sowie im Internet einverstanden.
Bewerbung
Die Wettbewerbsbeiträge dürfen höchstens acht DIN A4-Seiten mit jeweils 30 Zeilen zu 60 Zeichen umfassen. Ein Genre ist nicht festgelegt. Als Sprache kann Deutsch, Französisch, Luxemburgisch oder eine der regionalen Mundarten gewählt werden. Texte, die bereits veröffentlicht sind, werden nicht berücksichtigt. Bereits prämierte Hauptpreisträger können sich nicht mehr bewerben.

Der Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis 2013 richtet sich an Autoren, die bereits mindestens eine literarische Publikation vorweisen können (Buch oder in einer literarischen Zeitschrift, Print on Demand und Selbstverlag zählen nicht). Der Hans-Bernhard-Schiff-Förderpreis für Literatur 2013 hingegen lädt bisher unpublizierte Autoren zur Teilnahme ein.

Die Einsendungen sollen in siebenfacher Ausfertigung anonym unter Angabe eines Kennwortes und des Geburtsjahres eingereicht werden. Den Texten sollte zudem der ausgefüllte Anmeldebogen mit Angaben zur Person, Kennwort, Bezug zur Saar-Lor-Lux-Region sowie und zur Wahl des Preises, um den sich die Einsenderin/der Einsender bewirbt, beiliegen.
Landeshauptstadt Saarbrücken, Amt für Kinder, Bildung und Kultur
Passagestr. 2-4
66111 Saarbrücken
z. Hd. Ilona Mathieu

Ilona Mathieu
Tel.: +49-(0)681-9-05-49-14
Ilona.Mathieu@Saarbruecken.de