Literatur online - Startseite Autorenzugang Als Autor anmelden Förderer Kontakt Impressum Literatur online - Startseite
Kurzinfo

Deutscher Übersetzerfonds: Aufenthaltsstipendien für das EÜK

 
Übersetzer
Aufenthaltsstipendium
Übersetzung
30. September 2014
halbjährlich
zwei bis vier Wochen
300 Euro | wöchentlich
Deutscher Übersetzerfonds e.V.
Webseite

Webseite
Beschreibung
Der Deutsche Übersetzerfonds vergibt Aufenthaltsstipendien für das Europäische Übersetzer-Kollegium in Straelen an literarische ÜbersetzerInnen.
Die Bewilligung ist gebunden an ein in Arbeit befindliches Übersetzungsprojekt mit Zielsprache Deutsch, für das ein Verlagsvertrag vorliegt. Der Verlagsvertrag soll die branchenüblichen Honorare nicht ohne triftigen Grund zu Lasten der Übersetzerin oder des Übersetzers unterschreiten. Günstigere Vertragsbedingungen und höhere Honorare können bei der Bewilligung des Antrags und der Stipendienhöhe als Pluspunkt bewertet werden.
Bewerbung
Bewerbungsmodalitäten
Für die Bewerbung sind einzureichen (in siebenfacher Ausfertigung):

- ein ausgefülltes Bewerbungsformular
- Kurzbiographie, beruflicher Werdegang;
- Verzeichnis bisheriger Veröffentlichungen;
- Angaben über gleichzeitige Stipendienanträge bei anderen Stellen sowie ggf. über Stipendien in den letzten drei Jahren;
- kurze Charakteristik des Arbeitsprojekts (max. 1 Seite);
- 10 Manuskriptseiten der Übersetzung (evtl. auch einer anderen, in Arbeit befindlichen Übersetzung);
- Kopie der entsprechenden Stelle des Originals;
- Angaben über die gewünschte Aufenthaltsdauer im EÜK.

Das ausgefüllte Bewerbungsformular soll außerdem per Mail an mail@uebersetzerfonds.de gesendet werden; im Betreff sollen Name und die beantragte Stipendienart angegeben werden.
Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5
D-14109 Berlin
Tel.: +49-(0)30-80 49 08 56
Fax.: +49-(0)30-80 49 08 57
mail@uebersetzerfonds.de
Webseite
 

Jürgen Jakob Becker
Tel.: +49-(0)30-81 69 96 25
Fax.: +49-(0)30-81 69 96-19
becker@lcb.de