Hier finden Sie alles rund
um die Literatur Berlins
und Brandenburgs:
Institutionen, Archive,
Bibliotheken, Gedenkstätten,
aber auch heimische Sagen,
Eindrücke klassischer Autoren,
und einen kleinen literatur-
geschichtlichen Überblick.

Bernhard von der Marwitz

Bernhard von der Marwitz

Steckbrief

Bernhard von der Marwitz

Schriftsteller, Übersetzer der Werke von Paul Claudel, fiel in den letzten Wochen des Ersten Weltkriegs; Nachlaßausgaben erschienen 1924 u.d.T. "Eine Jugend in Dichtung und Briefen an Götz von Seckendorff" sowie 1931 mit nationalistisch-verklärender Tendenz; stand brieflich in Kontakt mit Rilke, der mit einem Beitrag auf das postume Erscheinen von dessen Werk reagierte

geboren: 29.11.1890
gestorben: gefallen 08.09.1918