Hier finden Sie alles rund
um die Literatur Berlins
und Brandenburgs:
Institutionen, Archive,
Bibliotheken, Gedenkstätten,
aber auch heimische Sagen,
Eindrücke klassischer Autoren,
und einen kleinen literatur-
geschichtlichen Überblick.

Schlabendorf

Marina in Schlabendorf. Foto: Wikipedia (Marina 2011)

Steckbrief

Schlabendorf

Postleitzahl: 15926
Einwohner: 295

Der Name des Ortes wurde 1210 zuerst als "Zlauborendorf" erwähnt. Der Ort ist benannt nach einem Mann, der den slawischen Personennamen Slawobor trägt. Dieser Mischname (deutsche Ortsbezeichnung mit slawischem Personennamen) weist darauf hin, dass hier Slawen und Deutsche zusammenlebten.