Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

allmende 1/2017

1 | 2017

Inhalt

allmende

Zeitschrift für Literatur

1 | 2017

Zehra Çırak

Für Istanbul | Überall/ Istanbul überall | Traumstadt

Attila Anday

Kein Vergleich zu absurd, keine Beleidigung zu primitiv

Abschaffung der türkischen Demokratie

Achim Wagner

Palimpsest | zehnter zehnter zehn uhr vier | Ankara meine Liebe

José F. A. Oliver

erstes notat istanbul

Şafak Sarıçiçek

Einige Wochen im Winter 2016 in einer immerzu wachsenden Stadt

Fatma Aydemir

5 Fragen - 5 Antworten

Gerrit Wustmann

"Erwähne auf keinen Fall meinen Namen!"

Repressionen gegen das freie Wort in der Türkei

Müesser Yeniay

Ein Vogelnest im Gezi-Park

Sascha Feuchert

5 Fragen - 5 Antworten

Safiye Can

#Resistanbul

Nuran David Calis

Zabriskie Point

Eine Begegnung mit der türkischen Jugend in Istanbul 2016

Selim Özdogan

Schrödingers Esel hat ein paar Fragen

Dinçer Güçyete

Das Flüstern der Berge

Deniz Utlu

Die Verbannten

Elisabeth Göske

binooki Verlag

Sechs Jahre zeitgenössische türkische Literatur auf Deutsch

Rezensionen

Franz Schwarzbauer

Zu Nedim Gürsel: Der Sohn des Hauptmanns

Rebekka Kochner

Zu Ece Temelkuran: Stumme Schwäne

Anton Philipp Knittel

Zu Hakan Günday: Flucht

Jan Pflugmacher

Zu Şafak Sarıçiçek: Spurensuche

Stefanie Schweizer

Zu Aslı Erdoğan: Die Stadt mit der roten Pelerine

Fabian Lutz

Zu Fatma Aydemir: Ellbogen

Diana Freidinger

Zu Oguz Atalay: Die Hatlosen

Ina Grohn-Kreuz

Zu Safiye Can: Kinder der verlorenen Gesellschaft

Nicole Bengeser

Zu Esmahan Aykol: Istanbul Tango. Ein Fall für Kati Hirschel

Sarah von Kreudell

Zu Selim Özdogan: Wieso Heimat, ich wohne zur Miete

Zur Selbstbeschreibung