Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

poet

Impressum

poet

Literaturmagazin

Herausgeber/innen:

Herausgeber: Andreas Heidtmann Prosa-Redaktion: Katharina Bendixen wechselnde Redakteure bei Thmendossiers: Michael Braun, Michael Buselmeier, Hans Thill, Timo Berger


Postanschrift:

poet – Literaturmagazin
poetenladen, Blumenstraße 25, 04155 Leipzig
www.poet-magazin.de

Selbstbeschreibung

poet

Literaturmagazin

Die Zeitschrift gliedert sich in drei große Gs: Gedichte, Geschichten, Gespräche. Neben neuen deutschsprachigen Gedichten regelmäßig umfangreiche Dossiers aus anderen Ländern und Regionen (zuletzt: Mexiko und Flandern). Die Gespräche stehen jeweils unter einem Thema, zuletzt Literatur und Vergänglichkeit (poet 17) und Literatur und Lesen (poet 18). Das Magazin ging 2007 aus dem Internetportal des "poetenladens" hervor und hat sich in den nachfolgenden Jahren als eigenständige Zeitschrift etabliert. Daher hat sie auch einen eigenen Webauftritt.

Bezug

Erscheinungsweise:
halbjährlich
Kosten:
9,80€/ 16€
ISSN:
ISBN 978-3-940691-xxx