Hier finden Sie aktuelle Literaturstipendien, Wettbewerbe und weitere Ausschreibungen für Autoren und Übersetzer, die keine größere finanzielle Beteiligung der Bewerber voraussetzen. 

Sie möchten eine Förderung listen lassen?

Kontakt zur Redaktion

Die Erweiterung um die Schweizer und die österreichischen Ausschreibungen wurde mit Mitteln der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und des Österreichischen Kulturforums Berlin ermöglicht.

Grenzgänger-Rechercheförderung

noch
75
Tage

Kontakt

Bewerbungsstelle:

Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5
D-14109 Berlin
mail(at)lcb.de http://www.lcb.de


Ansprechpartner/in:

Nora Molitor und Inga Niemann
Tel.: +49-(0)30-81 69 96 63, +49-(0)30-81 69 96 64
molitor(at)lcb.de, niemann(at)lcb.de

Kurzinfo

Vergabe an:
Autorinnen und Autoren
Art der Förderung:
Reise / Recherche
Kategorie(n):
Lyrik | Prosa | KJL | Hörspiel | Essay | u.a.
Bewerbungsfrist:
31.10.2018 | ab dem 1. September
Vergabe:
halbjährlich
Zuwendung:
2000 bis 14000 Euro
Zuwendungsgeber:
Robert Bosch Stiftung
Link zur Ausschreibung

Voraussetzungen:

Neben Autor*innen, Filmemacher*innen und Fotograf*innen aus dem deutschsprachigen Raum können auch Bewerber aus China (inkl. Taiwan, Hong Kong und Macao), Japan, Indien, Indonesien und Vietnam einen Antrag auf Rechercheförderung stellen.

Beschreibung

Bewerbung