Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

PARATAXE presentation mit Yi Meng Wu und Zaza Burchuladze

Sonntag, 10. Dezember 2017

20:00 UHR

Veranstaltungsort

Kesselhaus & Maschinenhaus in der Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
Tel.: 03044315100
presse(at)kesselhaus-berlin.de
www.kesselhaus.net

http://sexybabescam.com/adult-cam/voyeur-housetv Kartenansicht
Eintritt: 5/3 €

Details

PARATAXE Presentation im Maschinenhaus (Kulturbrauerei, Prenzlauer Berg)

In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autoren, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben, lädt PARATAXE regelmäßig und an wechselnden Orten zu Gespräch, Lesung und Übersetzung ein. Die Lesung am 10. Dezember im Maschinenhaus der Kulturbauerei präsentiert Yi Meng Wu (China/Berlin) und Zaza Burchuladze (Georgien/Berlin) mit ihren Büchern, in Gesprächen und eigens übersetzten Texten.

***
Geboren in Shanghai und mit 9 Jahren ins Ruhrgebiet gekommen, fühlt sich die Designerin und Künstlerin Yi Meng Wu 吳禕萌 am wohlsten zwischen den Kulturen. Die weitgereiste Wahlberlinerin ist Gründerin des Designstudios “Studio Wu 無” mit dem Fokus auf „Interkulturelle Gestaltung“. Das Buch ist ihr liebstes Medium für künstlerische Erkundungen zum Thema „kulturelle Identität“: Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet: u. a. mit dem German Design Award, dem Joseph Binder Award, den Schönsten Büchern Deutschlands und dem Golden Pin Award Taiwan. Nun erschien ihre eigene, von ihr selbst illustrierte Novelle „Yaotaos Zeichen“, die eine Reise in die Geschichte einer französisch-chinesischen Familie in den kriegerischen 1930er Jahren beschreibt: Ein ganz und gar außergewöhnliches Bilderbuch über Krieg und Vertreibung.

*
Zaza Burchuladze, geboren 1973 in Tbilisi (Georgien), zog 2013 nach Berlin. Er studierte Malerei an der Staatlichen Akademie der Künste Tiflis und publizierte ab1998 seine Geschichten in georgi-schen Zeitungen und Zeitschriften. Heute lebt er