Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

ZEBRA-Poesiefilmclub. Österreich

Montag, 23. Oktober 2017

19:00 UHR

Still "Hälfte des Herzens" von Andreas Rochholl

Veranstaltungsort

Haus für Poesie

Knaackstr. 97
10435 Berlin
http://www.haus-fuer-poesie.org

live webcam chat rooms Kartenansicht
Eintritt: 6/4 €

Details

Moderation Alexander Gumz Dichter, Berlin | Thomas Zandegiacomo Del Bel künstlerischer Leiter des ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin

Der ZEBRA-Poesiefilmclub im Oktober führt ins Nachbarland Österreich und zeigt Filme, die auf Gedichten von österreichischen Autorinnen und Autoren basieren. Zu Gast ist Filmemacher Andreas Rochholl. Charakteristische Ausdrucksweisen des Wienerischen, eine Meditation über den Mars und der musikalische Irrlauf einer verzweifelten Braut, die einen tauben Engel trifft, stehen auf dem Programm. Die Filmemacherinnen und Filmemacher führen das Sehen und das Hören aus den gewohnten Spuren. In ihren Werken hinterfragen sie das Verhältnis von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und stellen Schreibprozesse als filmisches Überschreiben, als vielschichtiges Palimpsest dar. Der Poesiefilmclub eröffnet eine poetische Landschaft, die vom Dadaismus über die zeitgenössische bis zur digitalen Poesie reicht.

Die Gedichte der Poesiefilme sind von Brigitta Falkner, Raoul Hausmann, Christine Lavant, Max Ovarin, Jörg Piringer, Sophie Reyer, Gerhard Rühm und Karin Spielhofer.

Das Haus für Poesie, vormals Literaturwerkstatt Berlin, hat 2002 das ZEBRA Poetry Film Festival in Berlin aus der Taufe gehoben. Es ist bis heute die größte internationale Plattform für Kurzfilme, die auf Gedichten basieren.

Veranstalter