Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Konzept*Feuerpudel: Anonyme Lesebühne mit Live-Illustrationen

Donnerstag, 09. November 2017

20:00 UHR

Veranstaltungsort

BrotfabrikBühne

Caligariplatz 1
13086 Berlin
Tel.: +49 30 471 40 01
Fax.: +49 30 473 37 77
ag(at)brotfabrik-berlin.de
http://brotfabrik-berlin.de/literatur.html

Kartenansicht
Eintritt: 5,- / ermäßigt 3,- Euro

Details

Das Konzept*Feuerpudel, die erste Lesebühne Berlins, bei der Autor*innen ihre Texte anonym vor einem Publikum testen können, ist am 9. November 2017 zu Gast in der Brotfabrik. Das Prinzip: ein Vorleser namens Diether Kabow, acht Texte, drei vom Publikum gekürte Gewinner*innen – und ein Stück Selbsterkenntnis für alle. Denn die Autor*innen befinden sich im Publikum – und entscheiden selbst, ob sie sich am Ende zu erkennen geben. Die Illustratorin Maria Herrlich begleitet uns durch den Abend und kommentiert die Texte live mit Zeichnungen. Die Gewinner*innen dürfen die Illustration zu ihrem Text mit nach Hause nehmen. Und auch das Publikum geht nicht leer aus: Die obligatorischen Wundertüten für jeden Gast enthalten neben den Stimmzetteln ein Potpourri an schönen Dingen zur Förderung der guten Laune. Außerdem wird die Literaturagentin Nora Boeckl zu Gast sein, die im Gespräch von ihrer Arbeit berichten wird und vielleicht sogar Tipps für angehende Autor*innen mitbringt.

 

Maria Herrlich macht Cover, Illus, Flyer und Texte und versteht sich als Allroundgrafikerin. Am liebsten aber macht sie Bücher und alles, was dazugehört. Selbst hat sie ein halbes Dutzend Bücher herausgegeben, gestaltet und illustriert. Und das mit den eigenen Büchern begann mit dem »Herrlichen Salon« und seinem Büffet.

 

Diether Kabow war bisher tätig als Sekretär, Sänger, Souvenirverkäufer, Wehrersatzdienstleistender, Freier Texter, Servicekraft, Pfandflaschensammler, Performer, Bauarbeiter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, Tankwart, Einlasser, Verlagspraktikant, Kopist, Matrose, Groschenromancier, Berlinalepraktikant, Guest Management Assistenz, Nachtrezeptionist und Kassierer. Zurzeit Stadtbilderklärer, Vorleser und Moderator.

 

Nora Boeckl studierte Germanistik sowie Angewandte Literaturwissenschaft in Salzburg und Berlin und promovierte über ein Thema österreichischer Gegenwartsliteratur. Nach Stationen u. a. beim Verlag C.H. Beck, De Gruyter und der Agentur rauchzeichen arbeitet sie als Literaturagentin für Belletristik und Sachbuch in der Agentur Petra Eggers.

Veranstalter