Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Die Autorenlesung – Methoden für den Erfolg im Literaturbetrieb

Montag, 11. Dezember 2017

10:00 UHR

Veranstaltungsort

Lettrétage

Mehringdamm 61
10961 Berlin
Tel.: 030 692 45 38
info(at)lettretage.de
http://lettretage.de/

Kartenansicht
Eintritt: Eigenbeitrag 24€

Details

Lesungen - für die einen sind sie die ungeliebte Pflicht eines Profis der Selbst- und Buchvermarktung. Für diejenigen, die das Potential sehen und schätzen sind sie aber ein willkommener und wichtiger Bestandteil des Jobprofils. Daran vorbei kommt man als erfolgssuchender Autor allerdings sowieso nicht. Wenn Sie sich darauf einlassen - ob Sie nun müssen oder (hoffentlich) wollen - zeigen wir Ihnen, wie man eine Lesung professionell vorbereitet und zum Erfolg werden lässt.

An Tag 1 erfahren Sie, wie Sie im Literaturbetrieb ankommen - von den ersten Schritten in die Literaturszene vor Erscheinen des ersten Buchs bis zur professionellen Selbstvermarktung erfolgreicher Autoren. Welche "handwerklichen" Fähigkeiten und Methoden sind unerlässlich, damit ich überhaupt zu Lesungen eingeladen werde? Wie kann ich "nachhelfen", wo gerate ich in eine Sackgasse? Was ist mit dem Bourdieu'schen Begriff des "Symbolischen Kapitals" gemeint? Wie kann ich mit selbst ausgerichteten Veranstaltungen und eigenen Veranstaltungsformaten punkten? Wie schaffe ich es, dass diese Aktivitäten mich nicht von anderen Arbeiten abhalten?

An Tag 2 erfahren Sie, wie man eine Lesung konkret gestaltet: Wie moderiert man sich selbst und die Lesestelle an? Wie viel darf verraten werden, was soll erzählt, was vorgelesen werden? Wie erstellt man eine Lese-Strichfassung? Wie funktioniert professionelles Sprechen und Vorlesen? Was kann ich tun, damit meine Lesung spannend ist und die Zuhörer aus Interesse und Begeisterung bleiben. Nicht etwa aus Höflichkeit. Oder gar nicht. Poets welcome!

Anmeldungen bitte bis 22.11.2017 unter weiterbildung@foerderband.org oder unter 030 28 49 387-0/-27.

Veranstalter