Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Taschenliebe Mit Judith Herrmann, Esther Kinsky, Manuela Reichart u. a.

Dienstag, 19. Dezember 2017

20:30 UHR

Veranstaltungsort

ORi Berlin

Friedelstr. 8
12047 Berlin
lesebuehne(at)ori-berlin.de
www.ori-berlin.de

Kartenansicht

Details

TASCHENLIEBE... Buchpräsentation (btb, 2017)

Die Handtasche zeigt die geheimen Seiten einer Frau, alles, was sie mit sich tragen muss und worauf sie nicht verzichten kann, was sie braucht wie zum Überleben: Tampons, Kugelschreiber, Hustenbonbons, Hausschlüssel, Haarbürste, Schokoriegel, Händy, Plüschtier, Ersatzstrumpfhose, Kopfschmerztablette; Muschelsouvenir, Adressbuch; Kalender. Die Handtasche ist das nach außen gekrempelte Ich der Frau. Geordnet oder chaotisch zeigt die Tasche die verdeckten Seiten, den Mikrokosmos des versteckten Lebens. Die Handtasche ist Momentaufnahme des Lebens, Zitat, Karikatur, Beichtgeheimnis, Mysterium. Was sich nicht sagen lässt, darüber muss man schweigen – oder versteckt es in der Tasche.

Die Schriftstellerin und Moderatorin Manuela Reichart hat 20 Berliner Autorinnen befragt nach ihrem Verhältnis zu Taschen. „Gilt ein Rucksack auch als Tasche?“ wurde sie häufiger gleich zurückgefragt. Es scheint, dass das klassische Accessoire der Frau, die Handtasche, für viele bereits außer Kurs geraten ist. Auch Lucy Fricke dachte zunächst, das ist doch ein Tussi-Thema. Und dann hat die Star-Autorin doch eine der originellsten Geschichten zu dem Buch beigetragen, das am 19. Dezember im ORi vorgestellt wird: „Taschenliebe“ (Ein literarisches Lesebuch, btb 2017). Moderation: Manuela Reichart.

Es wird um eine Sommertasche gehen, um eine Tasche, die allein im ICC von Hamm nach Düsseldorf unterwegs ist, ums Goldtäschl, um eine Kelly Bag und und und. ..

Und ganz nebenbei erwacht das ORi noch einmal zum Jahresschluss im Promi-Fieber. 6 prominente Autorinnen kommen und lesen ihre eigenste Taschen-Geschichte vor.

Judith Herrnann: Meine Tasche diesen Sommer

Judith Hermann lebt und schreibt in Berlin, sie wurde mit vielen Preisen u. a. dem Kleist Preis ausgezeichnet, zuletzt erschienen der Roman »Aller Liebe Anfang« und der Erzählungsband »Lettipark«.

Lucy Fricke: Eine Tasche fährt nach Düsseldorf
1974 in Hamburg geboren, lebt in Berlin. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit Stipendien in Rom und New York. 2010 hat sie das Hamburger Literaturfestival
HAM.LIT begründet. Zuletzt erschien ihr Roman „Takeshis Haut“.
.
Esther Kinsky: Goldtäschel

Esther Kinsky ist Autorin von Lyrik und Prosa und Übersetzerin aus dem Polnischen, Russischen und Engli
schen. Sie lebt in Berlin und Battonya, Ungarn, u. a. ausgezeichnet mit dem Kranichsteiner Literaturpreis;
zuletzt erschien ihr Roman »Am Fluß“.

Karin Reschke: Der Sohn der Friseurin

Karin Reschke lebt in Berlin, fand nach dem Tod ihrer Mutter ca. 100 Taschen und Täschchen. Daraus sollte
irgendwann etwas werden. Etwas, das nicht auf einem Flohmarkt endet; zuletzt erschien der Roman »Kalter
Hund«.

Sabine Bergk: Der große Drache Angst

Sabine Bergk, geboren 1975 in Bremen, lebt in Berlin, schreibt Lyrik, Prosa, Hörspiele und Beiträge u. a.
für CICERO. ihre Novelle »Gilsbrod« wurde von Deutschland Radio Kultur als Hörspiel produziert, zuletzt ist erschienen: »Ichi oder der Traum vom Roman«.

Manuela Reichart ebt als Autorin, Herausgeberin, Radiomoderatorin in Berlin, zuletzt er schienen die
Prosabände »Schon wieder Verspätung!« und »Beziehungsweise – Liebesvariationen«.

Veranstalter