Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Poesiegespräch: Jorge Kanese – Alles ist Missverständnis

Sonntag, 27. Mai 2018

18:00 UHR

Jorge Kanese (c) Leonce Lupette

Veranstaltungsort

Akademie der Künste, Hanseatenweg

Hanseatenweg 10
10557 Berlin

Kartenansicht
Eintritt: frei

Details

Jorge Kanese PRY Autor, im Gespräch mit Léonce W. Lupette DEU Autor, Übersetzer

Jorge Kanese (geb. 1947 in Asunción) schreibt „Porno-Post.Avantgarde“ in der südamerikanischen Tradition des überbordenden Neobarroco. Seine Gedichte sind eine sprachlich entfesselte „Feier des Verdrängten“, ein pikaresk-performatives Suhlen im Dreck. Diese aggressive Ästhetik des Hässlichen ist gleichzeitig sprachlicher Affekt gegen die Urteilslogik politischer Autoritäten – während der Stroessner-Diktatur wurde Kanese inhaftiert und gefoltert. Kanese mischt die Sprachen der Triple Frontera zwischen Paraguay, Brasilien und Argentinien und transformiert sie zu einem wilden Spanurgiesisch.

Die Veranstaltung wird spanisch-deutsch gedolmetscht.

Das Poesiegespräch: Jorge Kanese – Alles ist Missverständnis wird freundlich unterstützt von ECHOO Konferenzdolmetschen.

Veranstalter

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet ausser Haus statt!