Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

David Drábek, Roman Sikora und René Levínský - szenische Lesungen von Gegenwartsdramatik aus Tschechien im Rahmen des Festivals Ein Stück: Tschechien 2018

Mittwoch, 06. Juni 2018

19:00 UHR

© Barbora Schnelle Die Schauspielerinnen Hannah Schröder, Hürdem Riethmüller und Thea Rasche (von links) bei szenischen Lesungen des Festivals Ein Stück: Tschechien.

Veranstaltungsort

Tschechisches Zentrum Berlin

Wilhelmstraße 44
10117 Berlin
http://berlin.czechcentres.cz/

Kartenansicht
Eintritt: Eintritt frei

Details

Das Festival „Ein Stück: Tschechien 2018“ stellt herausragende tschechische Gegenwartsdramatik vor, die hierzulande kaum bekannt ist, in szenischen Lesungen erstmalig in deutscher Übersetzung vor. Im Anschluss findet Diskussion mit den Autoren statt. Moderation: Barbora Schnelle.

Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V.
vernetzt als Forum die Arbeit von Theaterübersetzer*innen und -autor*innen mit dem praktischen Theaterbetrieb und veranstaltet Workshops, Lesungen, thematische Podiumsdiskussionen zu Themen des internationalen Theateraustausches und Festivals neuer Dramatik.

Das Tschechische Zentrum Berlin gehört zum Netzwerk von 22 Tschechischen Zentren weltweit mit einer Verwaltungszentrale in Prag. Die Tschechischen Zentren sind ein aktiver Vermittler der Tschechischen Republik, eines modernen und dynamischen Landes mit einer langen kulturellen Tradition und einem großen kreativen Potenzial.

Mehr Infos zum Programm:

David Drábek: Einsame Spitze (Aus dem Leben einer Kugelstoßerin)

Aus dem Tschechischen von Doris Kouba
Fiktives Porträt einer tschechischen Kugelstoßerin, die vor der Wende für die sozialistische Republik Medaillen gewann und sich heute in einem Radiogespräch als Nationalheldin inszeniert, ohne die dunklen Kapitel des damaligen Massendopings kritisch zu reflektieren – eine pointierte Tragikomödie und eines der erfolgreichsten Bühnenstücke der jüngeren Zeit.

Roman Sikora: Schloss an der Loire

Aus dem Tschechischen von Barbora Schnelle
Ein hoher tschechischer Politiker sperrt seine Frau auf einem prunkvollen französischen Schloss ein, da sie ihn mit ihren Äußerungen in den heimischen Medien diskreditiert. Vier Lakaien versuchen zu verstehen, warum sie lieber tschechische Konserven als französische Spezialitäten isst und das Rokoko-Schloss im Ikea-Stil neu einrichtet. Ein höchst amüsantes politisches Gegenwartsstück mit sehr schwarzem Humor
Präsentiert mit freundlicher Unterstützung des Festivals Talking About Borders am Staatstheater Nürnberg, wo das Stück als Gewinner des Wettbewerbs am 28. Juni uraufgeführt wird.


René Levínský: Nawratilowa, Szymczykowa (Das flammende Herz)

Aus dem Tschechischen von Matyáš Levínský und Daniel Meier
Zwei leidenschaftliche Frauen unternehmen eine von der Geschichte ihrer Tätowierungen untermalte Reise in ihre tschechisch-deutsche Vergangenheit; große Geschichte und banale Alltagsthemen werden vermischt. Geschrieben als Hommage an István Örkénys Katzenspiel und den Dokumentarfilm Flammend‘ Herz von Oliver Ruts und Andrea Schuler.

Im Anschluss: Publikumsgespräch mit den Autoren, Moderation: Barbora Schnelle
Einrichtung der Lesungen: Eberhard Köhler
Es spielen: Henning Bochert, Simon Buchegger, Naemi Schmidt-Lauber, Hannah Schröder

Im Rahmen der szenischen Lesungen wird die neu erschienene Anthologie Von Masochisten und Mamma-Guerillas: Neue tschechische Dramatik (Hrsg. von Barbora Schnelle unter Mitarbeit von Henning Bochert), Berlin: Neofelis, 2018 feierlich vorgestellt.

Die Lesungen finden im Rahmen des Festivals Ein Stück: Tschechien 2018 statt, veranstaltet von Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V. und dem Tschechischen Zentrum Berlin

Projektleitung und Dramaturgie: Barbora Schnelle und Henning Bochert
Mehr Infos zum Festival und dem gesamten Programm: www.drama-panorama.com

Das Festival wurde ermöglicht durch die Unterstützung unserer Förderer und Partner:
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds; Kulturministerium der Tschechischen Republik; Der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei; Dilia, theatre, literary, audiovisual agency; Arts and Theatre Institute, Prague; Theatre.cz; PerformCzech.cz; Divadlo LETÍ; Studio Hrdinů;Talking About Borders – Staatstheater Nürnberg; tak Theater Aufbau Kreuzberg

Veranstalter