Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

OFFENE GEHEIMNISSE – WIE SICH DAS APARTHEIDSREGIME AM LEBEN ERHIELT UND WER DAVON PROFITIERTE

Freitag, 14. September 2018

19:30 UHR

© Norman Konrad

Veranstaltungsort

Haus der Berliner Festspiele

Schaperstraße 24
10719 Berlin
Tel.: 030 254890
Fax.: 030 254 89-111
info(at)berlinerfestspiele.de
www.berlinerfestspiele.de

Kartenansicht

Details

Das Buch »Apartheid, Guns and Money« beschreibt das Apartheidsregime in Südafrika als komplexe Maschinerie, die das rassistische System am Leben hielt, weil es von ihm profitierte. Unter zunehmendem politischen Druck entwickelte das Regime in den 1970 und 1980er Jahren ein Korruptionsnetzwerk, an dem Akteure aus 50 Nationen, darunter auch Deutschland, beteiligt waren. Der Autor des Buches Hennie van Vuuren im Gespräch mit dem Gründer und Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights [ECCHR] Wolfgang Kaleck.

Moderation
Layla Al-Zubaidi


Gespräch
[Englisch]


Eintritt frei

Veranstalter